Putenbrustsalat mit Pfifferlingen, Radicchio und Zwetschgen

    Putenbrustsalat mit Pfifferlingen, Radicchio und Zwetschgen

    1Speichern
    30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein köstlicher, herbstlicher Salat mit Pfifferlingen, Zwetschgen und Putenbrust, den sie gut als Beilage oder Vorspeise servieren können.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 150 g frische Pfifferlinge
    • 3 Schalotten
    • 1/2 Bund glatte Petersilie
    • 2 EL Traubenkernöl
    • 1 EL Zitronensaft
    • Salz schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 300 g geräucherte Putenbrust, in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten
    • 2 kleine Köpfe Radicchio
    • 200 g harte, säuerliche Zwetschgen
    • 30 g Walnusskerne
    • Dressing
    • 100 g cremiger Ziegenfrischkäse
    • 3–4 EL Milch
    • 1 EL Zwetschgenessig
    • Salz schwarzer Pfeffer aus der Mühle

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Die Pfifferlinge mit Küchenpapier säubern; schadhafte Stellen entfernen und die Pilze in Scheiben schneiden. Die Schalotten abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter fein hacken.
    2. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Die Pfifferlinge zugeben und unter Rühren 3 Minuten dünsten. Die Petersilie unterrühren, die Pilze mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.
    3. Die Putenbrustscheiben in 2 cm breite Streifen schneiden und unter die Pfifferlinge mischen. Den Radicchio putzen, waschen und trockenschleudern, in 2 cm breite Streifen schneiden. Diese auf einer tiefen Salatplatte auslegen und die Putenbrust-Pfifferling-Mischung in die Mitte darauf geben.
    4. Die Zwetschgen waschen und halbieren, die Steine entfernen. Die Zwetschgen in Stücke schneiden und auf dem Salat verteilen.
    5. Für das Dressing Ziegenfrischkäse, Milch, Zwetschgenessig, Salz und Pfeffer in eine Rührschüssel geben und zu einer glatten Creme aufschlagen.
    6. Den Salat mit dem Ziegenfrischkäsedressing beträufeln und mit den Walnusskernen garnieren. Gut dazu passt ofenwarmes Baguette.

    Pfifferlinge putzen

    Wie man Pfifferlinge richtig putzt, können Sie hier in der Allrecipes Kochschule nachlesen.

    Salat aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Salat selbst ziehen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    PetraStange
    Besprochen von:
    0

    Also diese Kombination klingt ja erstmal wie ein ziemliches durcheinander aber ich hatte so was ähnliches mal in einem schicken Restaurant (sonst hätte ich es nie ausprobiert). Nicht gerade der Welt schnellster Salat aber bestimmt einer der ausgefallensten und leckersten - 25 Sep 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen