Schneller und einfacher Pflaumenkuchen

    (5)
    1 Std. 5 Min.

    Dieser Zwetschgenkuchen ist einfach himmlich. Er geht total leicht und ist schnell zubereitet!

    Toi

    Wien, Österreich
    Von 70 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Butter für die Form
    • 5 Eiweiß
    • 70 g Zucker
    • 5 Eigelb
    • 180 g Butter, zimmerwarm
    • 90 g Puderzucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 180 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • 1 kg Pflaumen oder Zwetschgen, gewaschen, entkernt und halbiert

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Backofen auf 170 C vorheizen und eine Springform mit Butter einfetten.
    2. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Abgedeckt im Kühlschrank kalt stellen.
    3. Butter mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren und nacheinander die Eigelb unterrühren. Eischnee vorsichtig mit dem Teigschaber unterheben.
    4. Mehl und Backpulver sieben und ebenfalls unterheben. Teig in die vorbereitete Form füllen.
    5. Die Pflaumenhälften mit der Schnittseite nach oben auf dem Teig arrangieren und im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.
    6. Leicht abkühlen lassen und noch warm mit einer großen Portion Schlagsahne servieren!

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (5)

    Besprechungen auf Deutsch: (6)

    babsi_s
    Besprochen von:
    10

    Hat etwas anderes gemacht: Ich hab den Kuchen als Blechkuchen gebacken - einfach Zutaten verdoppelt, Teig auf ein gebuttertes Blech gestrichen und die Pflaumen dann darauf geschichtet, etwas überlappend . Köstlich! Vorallem der Teig!  -  15 Sep 2009

    topfgucker
    Besprochen von:
    3

    Sehr lecker - der Kuchen geht total auf. Ich hab die Pflaumen flach auf den Kuchen gelegt (und auch kein ganzes Kilo), und beim Aufgehen sind einige dann in den Kuchen versunken - dem Geschmack hat das aber keinen Abbruch getan. Das nächste Mal werd ich mehr Pflaumen hernehmen und sie leicht schräg in den Teig stecken. Bei mir hat der Kuchen auch länger im Ofen gebraucht - fast 1 Stunden, das kann aber auch an meinem Backofen liegen. Einfach immer wieder Zahnstocherprobe machen.  -  08 Sep 2009

    Besprochen von:
    2

    Sehr guter Pflaumenkuchen  -  06 Sep 2012

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen