Quittenkuchen mit Baiserhaube

    Quittenkuchen mit Baiserhaube

    4mal gespeichert
    30Minuten


    Von 48 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Rezept ist offenbar eine Frankfurter Spezialität, die mir eine Freundin aus dem Familienkochbuch ihrer Mutter "anvertraut" hat. Ich wusste vorher gar nicht, das man mit Quitten auch Kuchen backen kann. Der Kuchen ist nicht sehr süß. Wer es süßer mag tut einfach etwas mehr Honig an die Quitten bzw. Puderzucker an die Baiserhaube.

    Nicola Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Mürbeteig
    • 60 g kalte Butter
    • 3 EL Zucker
    • Prise Salz
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 Ei
    • 200 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • Belag
    • 4 große Quitten
    • 4 EL Honig
    • 4 ganze Gewürznelken
    • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
    • 2 EL Weinbrand
    • 2 EL Rosinen, gewaschen und getrocknet
    • 100 g gehackte geschälte Mandeln
    • 3 Eiweiß
    • 3 EL Puderzucker
    • 1 EL geriebener Zwieback

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Ruhezeit: 10Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Aus den Teigzutaten rasch einen Mürbeteig kneten und in Frischhaltefolie einwickeln. Mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
    2. Backofen auf 175 C vorheizen. Springform einfetten.
    3. Teig ausrollen und die Springform damit auskleiden, dabei einen 3 cm hohen Rand hochstehen lassen. Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten blind backen. Den Backofen danach nicht ausstellen.
    4. Quitten schälen und vierteln. Quitten mit Honig, Nelken und Zitronenschale in einen Topf geben und mit etwas Wasser mit Deckel drauf 10 bis 15 Minuten weich kochen.
    5. Flüssigkeit abgießen. Weinbrand, Rosinen und Mandeln unter die Quitten mischen und auf den gebackenen Teig streichen.
    6. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, mit dem Zwieback mischen und auf die Füllung streichen. Im Ofen 10 bis 15 Minuten backen, bis die Baiserhaube leicht gebräunt ist.

    Quitten Zubereitung:

    Wie man Quitten am besten zubereitet und anderes Wissenswertes mit Bildern finden Sie in unserem Quitten Artikel.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Mürbeteig zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Mürbeteig.

    Resteverwertung

    Ideen zur Resteverwertung finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Eiweiß steif schlagen

    Hier gibt es Tipps und Tricks fürs Eiweiß steif schlagen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    AnnaLena
    Besprochen von:
    3

    Sehr leckerer Quittenkuchen und es stimmt, geröstet wie Anton schreibt schmecken die Mandeln besser. Die restlichen Quitten aus der Kühltruhe vom letzten Jahr sind damit jetzt auch weg - 22 Mai 2011

    Schneeball
    Besprochen von:
    1

    Wunderbarer Kuchen und eine tolle Verwendung für Quitten! - 02 Okt 2011

    anton
    Besprochen von:
    1

    Hat andere Zutaten verwendet: Ausgezeichnete Quittentorte mit kleinen Veränderungen: Sultaninen statt Rosinen und in Rum eingeweicht, Mandeln vorher angeröstet. Aber sonst empfehlenswert - 05 Okt 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen