Heißer Seehund (Glühwein)

    (2)

    Ein Glühwein-Rezept aus Norddeutschland, das mir ein Freund gegeben hat. Je nachdem, wie trocken der Wein ist, kann man mehr Zucker hinzugeben. Da die Rosinen aber schon süß sind, besser vorsichtig dosieren.

    KarlHeinz

    Bayern, Deutschland
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 Flasche Weißwein
    • Saft von 1 Zitrone
    • 1/2 Zimtstange
    • Zucker nach Bedarf
    • 150 g Rosinen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 3Minuten  ›  Fertig in:8Minuten 

    1. Wein in einem Topf mit Zitronensaft, Zimt und Zucker erhitzen. Rosinen waschen und in den Wein geben. Aufquellen lassen und heiß servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    0

    Leckerer Glühwein, aber ich das nächste Mal probiere ich den mal Sultaninen statt Rosinen  -  04 Dez 2010

    Annika
    Besprochen von:
    0

    Ich fand den Namen so süss und dachte, den Glühwein muss ich doch mal probieren. War gut, besonders die dicken aufgequollenen Rosinen unten im Glas.  -  07 Dez 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen