Hähnchenbrustspieße auf Asia-Salat mit Erdnusssauce

  • 1Speichern
  • 50Minuten

Über dieses Rezept: Mariniertes Hähnchenfleisch wird aufgespießt und gegrillt. Zum Servieren wird es auf einem asiatischen Salat aus Sprossen und Pak Choi angerichtet und mit einer köstlichen Erfnusssauce beträufelt.

Petra

Zutaten

Portionen: 4 

  • 400 g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück frische Ingwerwurzel (3 cm lang)
  • 5 EL Sojasauce
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Sambal Oelek
  • 4 frische rote Chilischoten
  • 150 g Mungbohnensprossen
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 kleine Pak Choi-Staude
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2–3 EL Limettensaft
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Erdnusscreme
  • 1 EL Weißweinessig
  • 50 ml Milch
  • 1 TL brauner Zucker

Zubereitung

Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

  1. Die Hähnchenbrustfilets in 3 cm große Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und durch die Presse in eine Schüssel drücken. Ingwer schälen und fein reiben. Den Ingwer, 3 EL Sojasauce, Zitronensaft, 1 EL Sonnenblumenöl und Sambal Oelek in die Schüssel geben und alles verrühren. Das Fleisch untermischen und zugedeckt 1–2 Stunden marinieren.
  2. Die Chilischoten waschen, dann auf ein Schneidbrett legen. Mit einem spitzen Küchenmesser jeweils vom Stielansatz bis zur Spitze etwa sechsmal ein-, aber nicht auseinander schneiden. Etwa 1 l Eiswasser in eine Schüssel geben und die aufgeschnittenen Schoten hineinlegen.
  3. Die Mungobohnensprossen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abbrausen; gut abtropfen lassen. Die Paprikaschote halbieren und putzen. Die Hälften waschen und in 4 cm lange Streifen schneiden. Pak-Choi putzen, waschen und trockenschütteln; in 2 cm breite Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden.
  4. Das Gemüse auf einer großen Platte dekorativ anrichten. Aus Limettensaft, 2 EL Öl, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren und diese über den Salat träufeln. Den Elektrogrill vorheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen, auf 8–12 Spießchen stecken; die übrige Marinade aufbewahren. Das Fleisch auf dem Grill in etwa 6 Minuten garen, dabei gelegentlich wenden.
  5. Für die Sauce die Erdnusscreme in eine Stielkasserolle geben. 2 EL Sojasauce, den Essig, die restliche Marinade und die Milch zufügen, alles zu einer glatten Sauce verrühren. Erhitzen, bis die Sauce andickt. Dann mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  6. Spießchen auf dem Salat anrichten, mit der Erdnusssauce überziehen. Chilischoten aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen. Den Salat damit garnieren, servieren.

Hilfreiche Tipps für Geflügel in der Allrecipes Kochschule:

In der Allrecipes Kochschule finden Sie Artikel wie man Geflügel richtig brät, füllt, tranchiert und wie man Bratensauce selbst zubereitet. Hier klicken für unsere Geflügel-Artikel.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (1)

topfgucker
Besprochen von:
2

Hat etwas anderes gemacht: Ich war mir nicht sicher, ob Pak Choi so gut roh schmeckt, also habe ich ihn im Wok zusammen mit der Paprika gebraten. Super lecker – ich habe es nicht bereut. Die Hähnchenspieße waren fantastisch. - 04 Feb 2009

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen