Russischer Apfelkuchen

    Diana

    Russischer Apfelkuchen

    Russischer Apfelkuchen

    (7)
    1Stunde15Minuten


    Von 26 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bei dem russischen Apfelkuchen werden geraspelte Äpfel mit Rum getränkt.

    Caroline Berlin, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 5-6 Äpfel, geraspelt
    • 4 cl Rum
    • 250 g Butter
    • 250 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 3 Eier
    • 250 g Mehl
    • 1 Päckchen Backpulver
    • 3 EL Kakao
    • 1 EL Zimt
    • 125 g gemahlene oder feingehackte Nüsse

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. Die geraspelten Äpfel in eine Schüssel geben, den Rum darüber schütten und 30 Min. ziehen lassen.
    2. Eine Springform einfetten und Backofen auf 190 C vorheizen.
    3. Butter schaumig rühren. Zucker, Vanillezucker und Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und mit Kakao, Zimt und Nüssen nach und nach ebenfalls unter den Teig rühren. Die Äpfel unter den Teig heben und in die vorbereitete Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Min. backen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (7)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    sophie
    Besprochen von:
    1

    Das ist mal ein anderer Apfelkuchen - Köstlich mit dem Rum!  -  29 Sep 2009

    Hanni
    Besprochen von:
    0

    Hab ich gestern gebacken, war einfach in der Zubereitung und hat uns allen sehr gut geschmeckt  -  09 Jul 2015

    wiebke
    Besprochen von:
    0

    Herrlicher Apfelkuchen :-)  -  17 Mrz 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen