Hähnchenleber und Äpfel auf Eichblattsalat

    Hähnchenleber und Äpfel auf Eichblattsalat

    Rezept speichern
    1Stunde30Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Hähnchenlebern werden in Rotwein und Kräutern mariniert und mit winterlichen Gewürzen gebraten. Dieser köstliche Salat darf bei keinem Festschmaus fehlen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 400 g küchenfertige Hähnchenleber
    • 100 ml trockener Rotwein
    • 2 EL Aceto balsamico
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 Zweig frischer Thymian
    • 1/2 Eichblattsalat
    • 2 Zwiebeln
    • 3 EL Sonnenblumenöl
    • 2 säuerliche Äpfel (z.B. Boskop)
    • 1 EL Butter
    • 1 EL Zitronensaft
    • 50 ml halbtrockener Weißwein
    • 1 Messerspitze Anispulver
    • 1 EL Rosinen
    • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Die Hähnchenlebern in eine Schüssel geben. Rotwein, 1 EL Aceto balsamico, Lorbeerblatt und Thymianzweig zugeben und untermischen. Die Lebern zugedeckt etwa 1 Stunde kühl marinieren.
    2. Den Salat putzen, waschen und trockenschleudern, dann in mundgerechte Stücke teilen. Die Salatblätter auf einer großen Platte auslegen. Die Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe hobeln. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebelringe darin goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
    3. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Die Butter in einer kleinen Stielkasserolle erhitzen, die Apfelspalten hineingeben und kurz andünsten. Zitronensaft, Wein, Anispulver und Rosinen zufügen.
    4. Die Apfelspalten zugedeckt bei mittlerer Hitze in 1–3 Minuten weich dünsten, ohne dass sie auseinander fallen. Den Topf vom Herd nehmen.
    5. Die Lebern abtropfen lassen. Lorbeer und Thymian entfernen, die Lebern mit Küchenpapier sorgfältig trockentupfen. 1 EL Öl in der beschichteten Pfanne erhitzen, die Hähnchenlebern darin rundum bei starker Hitze 2–3 Minuten anbraten. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Salatblättern verteilen.
    6. Die Marinade in die Pfanne geben und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und 1 EL Aceto balsamico abschmecken, dann über den Salat träufeln. Die Apfelspalten und die Zwiebelringe dekorativ auf dem Salat anrichten.

    Salat aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Salat selbst ziehen.

    Hilfreiche Tipps für Geflügel in der Allrecipes Kochschule:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Artikel wie man Geflügel richtig brät, füllt, tranchiert und wie man Bratensauce selbst zubereitet. Hier klicken für unsere Geflügel-Artikel.

    Hähnchenlebern mit Bohnen und getrockneten Tomaten

    400 g Hähnchenlebern wie im Hauptrezept beschrieben marinieren. 500 g grüne Bohnen waschen, putzen und in 5 cm große Stücke schneiden. Die Bohnen in 100 ml Gemüsebrühe in etwa 12 Minuten bissfest garen, danach vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 1 rote Zwiebel abziehen und klein würfeln. 8 in Öl eingelegte getrocknete Tomatenhälften abtropfen lassen und fein hacken. Bohnen, Tomaten, Zwiebel, 1 EL fein gehackten frischen Oregano und 1 EL gehackte Petersilie in einer Schüssel vermischen. 3 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Hähnchenlebern wie beschrieben darin braten. 1 Knoblauchzehe abziehen, durch die Presse dazudrücken und kurz mit anbraten. Den Salat mit einer Vinaigrette aus 2 EL Aceto balsamico, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer anmachen. Die heißen Lebern daraufgeben. Den Salat sofort servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen