Geräucherte Gänsebrust auf Rotkohlsalat

    (1)
    1 Std.

    Rotkohl wird mit Nelken, Rotwein und Orangen gekocht und mit geräucherter Gänsebrust angerichtet - noch winterlicher geht es nicht!


    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g Rotkohl
    • 1 Zwiebel
    • 2 Gewürznelken
    • 1 Lorbeerblatt
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • 100 ml Rotwein
    • 2 EL Rotweinessig
    • 50 ml Orangensaft
    • Salz schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 2 unbehandelte Orangen
    • 1/2–1 TL Orangengelee
    • 2 EL Walnussöl
    • 300 g geräucherte Gänsebrust, in dünnen Scheiben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Den Rotkohl waschen und putzen. In sehr dünne Streifen hobeln. Die Zwiebel abziehen und mit den Gewürznelken und dem Lorbeerblatt spicken. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, den Rotkohl darin andünsten. Die Zwiebel zugeben und kurz mit anschmoren, dann Rotwein, Essig und Orangensaft angießen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 30–40 Minuten garen. Den Topf vom Herd nehmen und den Rotkohl lauwarm abkühlen lassen. Die gespickte Zwiebel entfernen.
    2. Für die Orangenfilets 1 Orange so schälen, dass dabei auch die weiße Haut entfernt wird. Mit einem scharfen Messer die Orangenfilets aus den Segmenten herauslösen, den austretenden Saft auffangen. Filets halbieren, beiseite stellen.
    3. Die zweite Orange gründlich waschen und trockenreiben. Die Hälfte der Schale in feinen Streifen abschneiden. Die Orange auspressen. Den Saft, das Orangengelee und das Walnussöl in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen kräftig aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen.
    4. Die Vinaigrette über den Rotkohl gießen und untermischen. Den Rotkohl auf einer großen Platte anrichten. Die Gänsebrustscheiben darauf verteilen und mit den Orangenfilets garnieren. Die Orangenschalenstreifen über die Gänsebrustscheiben streuen; sofort servieren. Dazu passt gebuttertes Toastbrot.

    Hilfreiche Tipps für Geflügel in der Allrecipes Kochschule:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Artikel wie man Geflügel richtig brät, füllt, tranchiert und wie man Bratensauce selbst zubereitet. Hier klicken für unsere Geflügel-Artikel.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Marinierte Gänsebrust auf Brot

    300 g geräucherte Gänsebrust in dünne Scheiben scheiden. Mit 2 EL Holunderblütenessig, 1 EL Aceto balsamico, 2 EL Walnussöl, Salz und grob gemahlenem schwarzem Pfeffer vorsichtig vermischen. Alles 30 Minuten durchziehen lassen. Inzwischen 200 g altbackenes Toskanabrot sehr dünn aufschneiden und im Backofen bei 180 °C goldgelb rösten. Die Brotscheiben auf großen flachen Tellern oder einer Servierplatte auslegen und diese mit 1 EL Walnussöl beträufeln. 1/2 Kopf Bataviasalat putzen, waschen und trockenschleudern. Dann in mundgerechte Stücke schneiden oder reißen. Diese gleichmäßig auf den Brotscheiben verteilen. 2 harte Birnen halbieren. Die Hälften schälen und entkernen, in kleine Würfel schneiden. Zuerst die Birnenwürfel, dann die marinierten Gänsebrustscheiben auf die Salatportionen geben. Alles mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen und sofort servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    ulli999
    Besprochen von:
    0

    Also so eine geräucherte Gänsebrust ist ja absolut köstlich. Das mache ich bestimmt nochmal. Das Rezept für den Rotkohl werde ich mir auch merken.  -  17 Nov 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen