Spinat-Lachs-Roulade

    Spinat-Lachs-Roulade

    7mal gespeichert
    25Minuten


    Von 12 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Die Roulade lässt sich prima vorbereiten und ist auf jedem Buffet der Renner. Schneidet man die Scheiben etwas dünner, kommt sie bei uns auch manchmal als Brotbelag auf den Abendbrottisch.

    Ruth Hessen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 150 g gefrorener Spinat
    • 4 Eier
    • 50 g geriebener Emmentaler
    • Salz
    • Pfeffer
    • 200 g Kräuterfrischkäse
    • 200 g geräucherter Lachs in Scheiben
    • Zitronensaft

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Den Spinat auftauen und abtropfen lassen.
    2. Ein Backbleck mit Backpapier auslegen, mit wenig geriebenem Käse bestreuen.
    3. Backofen auf 200°C vorheizen.
    4. Die Eier cremig aufschlagen, aufgetauten Spinat und restlichen Käse unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen.
    5. Die Masse auf das vorbereitete Backblech geben, glatt streichen und 10 min backen.
    6. Die Spinatplatte mit Kräuterfrischkäse bestreichen, darauf die Lachsscheiben verteilen und mit Zitronensaft beträufeln.
    7. Das Ganze aufrollen, in Alufolie einwickeln und im Kühlschrank ein paar Stunden durchziehen lassen.
    8. In dicke Scheiben schneiden, mit Salat und Baguette servieren.
    9. Reste eignen sich auch prima als "normaler" Brotbelag.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (4)

    Marianne
    Besprochen von:
    2

    Ließ sich sehr einfach machen und schmeckte sehr fein. Ich hab die Rolle zum Vereinsfest mitgebracht und gleich in Scheiben geschnitten und auf Brot serviert. - 05 Mrz 2016

    Besprochen von:
    2

    Sieht sehr schön aus und schmeckt auch so. Dabei so einfach herzustellen. Ganz große Klasse! - 03 Jan 2010

    superlisa
    Besprochen von:
    1

    Hab ich zum Osterbrunch gemacht und schmeckte wunderbar. Danke! - 02 Apr 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen