Forelle blau
1 / 1 Bild von:  
Wischen

Forelle blau

Über dieses Rezept: Abgesehen davon dass ich Forellen liebe, finde ich es faszinierend wenn die Forelle sich vom Essig blau färbt. Ich koche dieses Rezept gern für besondere Anlässe.

KarlHeinz Bayern, Deutschland

Zutaten

Portionen: 4 

  • 2 l Wasser
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel, geschält und halbiert
  • ½ ungespritzte Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 250 ml Weißweinessig
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 frische kochfertige Forellen
  • 150 g Butter
  • ½ Bund frische Petersilie
  • 2 Zitronen

Zubereitung

Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

  1. Wasser mit geputztem Suppengrün, Zwiebel, Zitrone, die Hälfte des Essigs, Pfefferkörner, Salz und Lorbeerblatt in einem großen Topf zum Kochen bringen und 15 Minuten kochen lassen.
  2. Forellen innen und außen mit kaltem Wasser abspülen und salzen und pfeffern. Die Haut der Forellen dabei nicht beschädigen, sonst färben sich die Forellen anschließend nicht mehr blau. Forellen auf einen großen Teller legen.
  3. Restlichen Essig in einem kleinen Topf erhitzen und über die Forellen gießen. Essig dann mit den Forellen ins Wasser geben und auf kleinster Flamme 15-20 Minuten ziehen lassen.
  4. Butter zerlassen und Petersilienblätter fein hacken. Forellen aus dem Sud nehmen, mit Butter beträufeln und Petersilie bestreuen.

Weitere Rezepte

Besprechungen (0)

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen
Wie hat's geschmeckt? Und warum?

Mehr Rezeptsammlungen