Quarkgratin mit Pflaumen

    Quarkgratin mit Pflaumen

    1Speichern
    45Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Unser Pflaumenbaum biegt sich in diesem Jahr so viel Pflaumen sitzen dran. Ich grabe jedes Rezept aus, was ich finden kann. Pflaumenkuchen kommt meiner Familie schon zu den Ohren raus, aber von diesem Gratin kann ich gar nicht genug machen.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 500 g Magerquark
    • 6 Löffelbiskuits
    • 450 g Pflaumen
    • 30 g rohe ungesalzene Pistazien
    • 4 Eigelb
    • 2 Eiweiß
    • Saft und abgeriebene Schale von 1 Zitrone
    • 60 g Puderzucker
    • ¼ TL Zimt
    • 1 EL Speisestärke
    • Puderzucker zum Bestäuben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Ein Sieb mit feuchtem Mulltuch auslegen und Quark hineingeben. Mindestens 1 Stunde abtropfen lassen.
    2. Backofen auf 225 C vorheizen. Ofenfeste Form buttern.
    3. Pflaumen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden.
    4. Löffelbiskuits in der Küchenmaschine ganz fein zerbröseln und die Form damit ausstreuen. Pistazien grob hacken.
    5. Eier trennen. Eigelb mit abgetropftem Quark, Zitronensaft, Zitronenschale, Puderzucker und Zimt mit dem elektrischen Mixer kräftig schlagen. Speisestärke unterrühren.
    6. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter die Quarkmasse ziehen. Masse in die Form geben und glattstreichen. Mit den Pflaumen belegen und mit Pistazien bestreuen.
    7. Im vorgeheizten Ofen 25 bis 30 Minuten backen. Kurz abkühlen und mit Puderzucker bestreut servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    sophia
    Besprochen von:
    0

    Ich habe reihenweise eingemachte Pflaumen im Keller da bin ich dankbar für jedes neue Pflaumenrezept. Die Pflaumen habe ich richtig gut abtropfen lassen und den übrigen Sirup haben wir kalt auf dem heißen Auflauf gegessen – LECKER! - 04 Jan 2010

    vewohl
    Besprochen von:
    0

    Bei meinen Eltern gibt's dieses Jahr auch so viele Pflaumen, dass wir alle am Rezepte ausprobieren sind, nur um die Ernte zu verwerten. Dieses Gratin war mal was ganz anderes und super lecker! - 23 Sep 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen