Hähnchenstreifen auf Nudeln mit Zucchini und Rucola

    Hähnchenstreifen auf Nudeln mit Zucchini und Rucola

    9mal gespeichert
    40Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser italienisch angehauchte Salat schaut durch die Schmetterlingsnudeln sehr hübsch aus und wird der gesamten Familie schmecken. Eine Kräutermischung aus Rosmarin, Majoran, Thymian und Petersilie sorgt für einen tollen Geschmack.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 200 g Schmetterlingsnudeln
    • Salz
    • 400 g Zucchini
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Zweig frischer Rosmarin
    • 4 EL Olivenöl
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 150 g Rucola
    • 150 g Cocktailtomaten
    • 2–3 EL Aceto balsamico
    • je 3 Zweige frischer Majoran, Thymian und glatte Petersilie
    • 20 g Butter
    • 400 g Hähnchenbrustfilet
    • 1 EL Zitronensaft

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Die Nudeln in reichlich leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung bissfest garen. Dann abgießen, abtropfen und abkühlen lassen. Die Zucchini putzen, waschen und in 1 cm dünne Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und durch die Presse in eine Schüssel drücken. Rosmarin waschen und trockenschütteln, die Nadeln abstreifen und grob hacken. Zum Knoblauch in die Schüssel geben. 2 EL Olivenöl und die Zucchini zugeben, unterrühren und kurz stehen lassen.
    2. Die Zucchini in einer beschichteten Pfanne auf allen Seiten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und in eine Schüssel geben. Die Nudeln zugeben und alles vorsichtig vermengen.
    3. Rucola waschen und trockenschütteln. Die harten Stiele abschneiden und die Blätter in Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Aceto balsamico mit restlichem Olivenöl, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und zur Vinaigrette aufschlagen. Rucola, Tomaten und Vinaigrette zur Nudelmischung geben und unterheben. Den Salat mit Aceto balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken und auf Portionsteller geben.
    4. Majoran, Thymian und Petersilie waschen und trockenschütteln. Die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden und bei starker Hitze in der Butter rundum goldbraun braten. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und sofort auf die Salatportionen geben. Mit den Kräutern bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln; sofort servieren.

    Zucchini im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Zucchini selbst anbauen.

    Hähnchenbruststreifen auf Gemüsebett

    2 Möhren und 200 g weißen Rettich schälen und grob raspeln. 3 Selleriestangen waschen, putzen und ebenfalls grob raspeln. 3 Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 1 kleinen Eissalat putzen, waschen und in Stücke teilen. Eissalat und Gemüse auf einer großen Platte anrichten. 2–3 EL Limettensaft, 1 EL Reisessig, 4 EL Erdnussöl, 1 TL Zucker, Salz, Pfeffer und 1/2 TL Ingwerpulver in einem Schälchen verrühren. Das Dressing über den Salat träufeln. 400 g Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden und in 2 EL heißem Öl goldbraun braten. Mit Salz, 1 EL Limettensaft und etwas Sambal Oelek würzen. Das Fleisch noch heiß auf das Gemüse geben. Sofort servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen