Zwiebelgratin

    Zwiebelgratin

    2mal gespeichert
    1Stunde


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine tolle Beilage zu Braten, aber auch ein leckeres leichtes Hauptgericht, das man auch noch mit Käse bestreuen kann.

    hermann Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 8 große Zwiebeln
    • 500 ml Hühnerbrühe
    • 50 g Butter
    • 40 g Mehl
    • 500 ml saure Sahne
    • ½ TL Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 1 Messerspitze Muskat
    • 2 Eigelb
    • Emmentaler zum Bestreuen (wahlweise)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Zwiebeln schälen und so dünn wie möglich schneiden. In einem Topf mit der Brühe 15 Minuten weich kochen.
    2. Backofen auf 200 C vorheizen.
    3. Zwiebeln abgießen und abtropfen lassen (die Brühe kann man anderweitig verwenden).
    4. Butter im Topf zerlassen und Zwiebeln darin 10 Minuten braten ohne dass sie braun werden.
    5. Mehl und saure Sahne verrühren und zu der Zwiebelmasse geben. Unter ständigem Rühren zu einer dicken Masse einkochen lassen. Mit dem Stabmixer pürieren und Eigelb unterziehen.
    6. In eine gefettete ofenfeste Form füllen, mit Käse bestreuen (wer mag) und im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten goldbraun überbacken.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen