Terrassengebäck

    Terrassengebäck

    2mal gespeichert
    42Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich mache immer die doppelte Menge – eine Portion mit Johannisbeergelee und die andere mit Marillenkonfitüre.

    topfgucker Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 15 

    • 250 g Mehl
    • 125 g weiche Butter
    • 65 g feiner Zucker
    • 1 Ei
    • abgeriebene Schale von 1 ungespritzten Zitrone
    • etwas Zitronensaft
    • Zum Bestreichen
    • Marillenkonfitüre oder Johannisbeergelee
    • Puderzucker zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Fertig in:42Minuten 

    1. Backofen auf 180 C vorheizen.
    2. Alle Teigzutaten verkneten und 1-2 Std in den Kühlschrank stellen.
    3. Teig dünn ausrollen und mit Kreise in drei verschiedenen Größen ausstechen. Auf ein gefettetes Backblech setzen und 10 bis 12 Minuten goldgelb backen.
    4. Plätzchen erkalten lassen. Marillenkonfitüre durch ein Sieb streichen und die größten und zweitgrößen Plätzchen damit bestreichen. Alle drei Größen zusammensetzen, die kleinste ohne Konfitüre obendrauf. Mit Puderzucker bestreuen.

    Plätzchen ausstechen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Tipps fürs Plätzchen ausstechen

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen