Salzburger Apfelkiacherl

    Salzburger Apfelkiacherl

    7mal gespeichert
    30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Apfelkiacherl haben wir immer beim Wandern in Österreich gegessen und ich hab mir da das Rezept für die Kiacherl geben lassen. Man kann die Apfelküchlein entweder mit Puderzucker oder mit Zimtzucker bestreuen.

    Schneeball Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 20 

    • 4 Äpfel
    • etwas Zitronensaft
    • Butterschmalz zum Ausbacken (ca. 1,5 kg)
    • Für den Teig
    • 150 g Mehl
    • 3 Eier
    • 1 Prise Salz
    • 1/8 l Milch
    • ein Schuss Rum

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
    2. Milch mit Mehl, Salz, Eiern und Rum zu einem dickflüssigen Teig verrühren.
    3. In der Zwischenzeit Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und Temperatur mit dem Kochlöffelstil testen – beim Eintauchen sollen Blasen aufsteigen.
    4. Apfelscheiben in den Teig tauchen und im heißen Fett ca. 3 Minuten schwimmend goldbraun ausbacken.
    5. Mit Puderzucker oder Zimtzucker bestreuen und warm servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Diana
    Besprochen von:
    0

    Super - ich hab die Hälfte mit Zimtzucker und die andere Hälfte mit Puderzucker bestreut - Zimtzucker schmeckt einen Tick besser.. - 01 Nov 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen