Tarte Tatin (Umgedrehter Apfelkuchen)

    Tarte Tatin (Umgedrehter Apfelkuchen)

    10mal gespeichert
    30Minuten


    Von 22 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diesen umgedrehten Apfelkuchen kann man auch in einer Springform machen, man muss dann nur ein großes Stück Alufolie ganz glatt über den Boden legen und DANN den Ring draufsetzen (ohne dass die Folie einreisst!) und aussen am Rand mindestens 2 cm hochstehen lassen, damit nix von dem Karamell rausläuft. Besser ist natürlich eine feste Kuchenform aber die hatte ich auch nicht, als ich den Kuchen das erste Mal gemacht habe und es ging auch.

    Naschkatze Bremen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 25 g + 85 g Butter
    • 4 große Äpfel (ca. 1 kg)
    • 130 g + 50 g brauner Zucker
    • 2 TL Zitronensaft
    • 140 g Mehl
    • 1 EL Maismehl
    • 1 TL Backpulver
    • gute Prise Salz
    • 150 g Zucker
    • 2 Eier
    • 120 g saure Sahne
    • 1 TL Vanilleextrakt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Ofen auf 180 C vorheizen. Kuchenform einfetten oder Springform wie oben beschrieben vorbereiten.
    2. Äpfel schälen und Kerngehäuse entfernen. Die Hälfte der Äpfel in dünne (0,5 cm) dicke Scheiben schneiden. Die andere Hälfte in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
    3. 25 g Butter in einer großen Pfanne zerlassen und die dicken Apfelscheiben darin 4 bis 6 Minuten bei mittlerer Temperatur dünsten, dabei ein paar Mal wenden. Die Äpfel dürfen nicht ganz weich werden und auseinanderfallen.
    4. Die dünnen Apfelscheiben und den Zitronensaft und 130 g braunen Zucker dazugeben und 1-2 Minuten weiterdünsten, bis sich der Zucker auflöst. Dabei auch wieder ab und zu wenden, damit sich der Zucker gleichmäßig verteilt. Den Boden der Kuchenform mit der Apfelmischung gleichmässig auslegen.
    5. 85 g Butter flüssig machen und wieder etwas abkühlen lassen.
    6. Mehl mit Maismehl und Backpulver und Salz vermischen. Zucker, 50 g brauner Zucker und abgekühlte Butter 1 Minute mit dem Elektromixer schlagen. Dann die Eier, saure Sahne und Vanille unterschlagen. Mehlmischung in die Buttermischung geben und rasch vermengen bis alles gut vermischt ist. Den Teig auf die Äpfel geben und glattstreichen.
    7. Im vorgeheizten Ofen auf der UNTERSTEN Schiene 40 Minuten backen bis ein Zahnstocher sauber herauskommt.
    8. Kuchen in der Form 20 Minuten abkühlen lassen. Dann mit einem Plastikmesser vorsichtig am Rand entlangfahren und den Kuchen vorsichtig stürzen. Komplett abkühlen lassen

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Nora
    Besprochen von:
    2

    Das ist wirklich mal was anderes – nicht so ein Apfelkuchen, bei dem man die Äpfel mit der Lupe suchen muss. Und der Teig zergeht auf der Zunge. Ich war etwas nervös, ob das mit dem stürzen so richtig klappt aber es ging erstaunlich leicht. - 22 Nov 2009

    iris
    Besprochen von:
    1

    Schmeckt sehr saftig und superlecker! - 15 Aug 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen