Jakobsmuscheln mit Grapefruits und Senf-Vinaigrette

    Jakobsmuscheln mit Grapefruits und Senf-Vinaigrette

    Rezept speichern
    20Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Jakobsmuscheln, auch Pilgermuscheln genannt, gehören zu den größten essbaren Muscheln. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Muscheln schwer und geschlossen sind und lösen Sie das Fleisch mit einem Messer aus der Schale oder lassen Sie sie schon im Fischhandel vorbereiten.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 rote Zwiebel
    • 1/2 Friseesalat
    • 100 g Rucola
    • 2 rosa Grapefruits
    • 2 EL Cassis-Essig
    • 3 EL Olivenöl
    • 1 TL körniger Senf (z.B. aus Meaux)
    • 1 TL Honig
    • Salz schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 12 ausgelöste Jakobsmuscheln mit Corail
    • 2 EL Zitronensaft
    • 20 g Butter
    • 2 EL trockener Wermut

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Die Zwiebel abziehen und sehr klein würfeln. Friséesalat und Rucola waschen und trockenschleudern. Friséeblätter in mundgerechte Stücke zupfen, vom Rucola die harten Stiele entfernen.
    2. Die Grapefruits mit einem scharfem Messer so schälen, dass die dünne weiße Haut mit entfernt wird. Die Grapefruitfilets aus den Segmenten lösen.
    3. Für die Vinaigrette Essig, Öl, Senf, Honig, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und kräftig aufschlagen, bis die Vinaigrette leicht andickt. Die Salatblätter durch die Vinaigrette ziehen und auf Portionsteller legen. Die Zwiebelwürfel darüberstreuen und die Grapefruitfilets darauf anrichten.
    4. Muschelfleisch mit dem Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, das Muschelfleisch darin von jeder Seite etwa 2 Minuten braten. Mit Wermut ablöschen und die Muscheln auf den Salatportionen anrichten. Sofort servieren.

    Salat aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Salat selbst ziehen.

    Muscheln kochen

    Wie man Muscheln reinigt und kocht, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Jakobsmuscheln

    Das Muschelfleisch aus den großen weißen Muschelschalen ist besonders fest, aber dennoch zart. Es schmeckt mild und leicht süßlich. Neben dem Muskelfleisch befindet sich der Rogensack, der orangerote Corail, in der Muschel, der von Feinschmeckern besonders begehrt wird. Die beste Zeit für frische Jakobsmuscheln aus den Fanggründen vor Schottland, Irland und Frankreich ist Oktober bis März.

    Jakobsmuscheln mit Salatstreifen

    Von 1 kleinen Chinakohl die äußeren Blätter ablösen und waschen. Einen Dämpfeinsatz mit den Blättern auslegen. 12 Jakobsmuscheln mit Corail nebeneinander darauflegen. In einen passend großen Topf 200 ml Weißwein, 1 gehackte Schalotte und 1 Bund Petersilie geben, alles aufkochen. Den Dämpfeinsatz darüberstellen, dabei darauf achten, dass die Muscheln nicht mit der Flüssigkeit in Berührung kommen. Muscheln zugedeckt etwa 5 Minuten dämpfen. 200 g Chinakohl putzen, waschen und trockenschütteln, in feine Streifen schneiden. 2 cm Ingwerwurzel schälen und fein reiben. 50 ml Orangensaft, Ingwer, Salz, Pfeffer, 2 EL Zitronensaft und 4 EL Öl kräftig aufschlagen. Die Chinakohlstreifen auf 12 Jakobsmuschelschalen verteilen, gedämpfte Muscheln darauf betten. Mit der Vinaigrette beträufeln, mit geviertelten Cocktailtomaten garnieren und servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen