Meraner Nüsse

    Meraner Nüsse

    4mal gespeichert
    30Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Von Marzipan kann ich nie genug kriegen. Probiert mal diese Köstlichkeit aus!

    Diana London, England, Großbritannien

    Zutaten
    Portionen: 25 

    • 250 g brauner Zucker
    • 125 ml Wasser
    • Schuss Rum
    • 50 g Marzipanrohmasse
    • Puderzucker
    • 250 g Walnusshälften

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Zucker mit Wasser zu einem dickflüssigen Sirup einkochen lassen. Ganz zum Schluss einen Schuss Rum dazu.
    2. Arbeitsfläche mit Puderzucker bestreuen und Marzipan darauf ausrollen.
    3. Jeweils zwei Walnusshälften mit etwas Marzipan zusammensetzen. Vorsichtig auf einen Holzspieß oder Zahnstocher stecken und rundherum mit dem Zuckerguss überziehen. Auf ein Backblech mit gefetteter Alufolie setzen und mehrere Stunden trocknen lassen.

    Marzipan selbst machen

    Rezept fürs Marzipan selber machen: Marzipan mit Rosenwasser oder Marzipan mit Bittermandelöl.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    topfgucker
    Besprochen von:
    3

    Hat die Zubereitungweise verkürzt: Das Ausrollen vom Marzipan kann man sich sparen - ich hab einfach eine kleine Menge mit den Fingern flach gedrückt und dann die Walnüsse damit zusammengeklebt. Geht viel schneller. Mein Marzipan war erst zu trocken, aber wenn man es kurz in Wasser legt, wird es wieder weich und klebrig. Ich hab auch zuerst alle Nüsse vorbereitet und erst dann den Sirup hergestellt, damit ich die Nüsse dann gleich eintauchen konnte. Sehr lecker! - 04 Dez 2009

    PetraStange
    Besprochen von:
    0

    Super easy und total lecker. Ich war mir nicht sicher, wann der Sirup Sirup ist, aber hab die Nüsse einfach immer wieder reingetunkt, auch wenn der Sirup noch recht flüssig war. Schmeckte super. - 17 Dez 2009

    Besprochen von:
    0

    Geschmacksmässig waren sie klasse, aber ich habe den Sirup zu lange gekocht und dann wars Karamell. Es stand im Rezept nicht genau wie lange man es kochen sollte. Beim zweiten Versuch habe ich es also nur ca. 6 Minuten gekocht und die Nüsse überzogen, als es noch ziemlich flüssig war. Das mache ich beim nächsten Mal wieder so. - 03 Dez 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen