Bratapfel

    Bratapfel

    7mal gespeichert
    55Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bratäpfel schmecken meiner Meinung nach am besten frisch aus dem Ofen. Wir machen Bratäpfel meistens einfach mit Zimtzucker, aber man kann sie natürlich auch mit allem möglichen füllen. Aufpassen, dass sie nicht zu lange im Ofen sind, sonst platzt die Haut auf.

    babsi_s Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 große Äpfel, gewaschen, trocken getupft und Kerngehäuse ausgestochen
    • 115 g Zucker
    • ½ TL Zimt
    • 240 ml naturtrüber Apfelsaft

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Backofen auf 175 C vorheizen
    2. Äpfel in eine kleine gläserne Auflaufform geben. Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel vermischen und die Äpfel innen und außen damit bestreuen. Soviel Apfelsaft in die Backform gießen, dass die Äpfel ca. 1-2 cm tief im Apfelsaft liegen.
    3. Im vorgeheizten Backofen ca. 45-55 Minuten braten, dabei jede Viertelstunde mit dem Apfelsaft begießen. Mit einem Messer testen, ob sie fertig sind – Äpfel sollen sich weich anfühlen. Mit dem eingekochten Saft aus der Auflaufform servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Christine
    Besprochen von:
    1

    MMMM - so ganz pur schmecken mir die Bratäpfel fast am besten...vorallem nach einem langen Herbstspaziergang mit einem Glas Punsch! - 15 Okt 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen