Mignontorte

    Mignontorte

    3mal gespeichert
    1Stunde


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein Prachtexemplar von einer Weihnachtstorte mit Plätzchen OBENDRAUF – nicht gerade schnell in der Zubereitung, aber dafür wirklich was ganz besonderes.

    lirum_larum_löffelstiel Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • Boden und Plätzchen
    • 150 g Puderzucker
    • 2 Päckchen Vanillezucker
    • 3 Eier
    • 300 g weiche Butter
    • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
    • ½ TL Vanilleextrakt
    • 450 g Mehl
    • knapp 2 TL Backpulver
    • Füllung
    • 175 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 150 ml frischer Zitronensaft (von 3-4 Zitronen)
    • abgeriebene Schale von 2 Zitronen
    • 2 EL Speisestärke
    • 3 Eier
    • 200 g Butter
    • Guss
    • 250 g Puderzucker
    • Zitronensaft
    • fertige Zartbitterkuvertüre

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Backofen auf 180 C vorheizen.
    2. 150 g Puderzucker. 2 Päckchen Vanillezucker und 3 Eier schaumig rühren. Butter, Zitronenschale und Vanille untermischen.
    3. Das vermischte Mehl und Backpulver mit dem Knethaken vom Elektromixer zu einem Teig kneten. Etwas vom Teig abnehmen und etwa ein Dutzend Weihnachtsmotive mit Plätzchenformen ausstechen. Plätzchen im vorgeheizten Ofen 8 Minuten goldgelb backen und auf Kuchendraht abkühlen lassen.
    4. Restlichen Teig in 5 Portionen teilen und passend auf eine 26 cm Springform ausrollen. Es ist OK, wenn der Teig auseinanderbricht und man ich in mehreren Stücken in die mit Backpapier ausgelegte Springform gibt, nur muss man ihn dann an den Nähten gut zusammendrücken und flach machen. Nacheinander 5 Böden jeweils 10 Minuten goldgelb machen.
    5. Für die Füllung Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft (etwas zurückbehalten) nd Schale aufkochen. Stärke mit etwas Zitronensaft verrühren und dazugeben. Die Eier verquirlen und dazugeben. Das ganze gut erhitzen, aber nicht kochen, sonst stocken die Eier. Vom Herd nehmen und die Butter einrühren. Erkalten lassen und dabei gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet.
    6. 4 der Tortenböden mit der Zitronencreme bestreichen und den 5. Boden obendrauf setzen.
    7. 250 g Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einem geschmeidigen Guss verrühren und dick und die Torte oben und an den Seiten gleichmäßig dick damit überziehen.
    8. Kuvertüre nach Anweisung schmelzen und die Plätzchen damit überziehen. Vorsichtig auf den noch nicht festen Zuckerguss setzen und alles gut festwerden lassen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Schokolade temperieren

    Wie man Schokolade richtig temperiert, um einen appetitlich glänzenden Schokoladenguss herzustellen, erfahren Sie hier.

    Schokolade schmelzen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie verschiedene Methoden fürs Schokolade schmelzen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen