Pfannkuchen mit karamelisierten Äpfeln

    (4)

    Diese Pfannkuchen werden mit karamelisierten Äpfeln gefüllt und mit einer Sauce aus Butter und Apfelsaft serviert.

    PetraStange

    Nordrhein-Westfalen, Deutschland
    Von 6 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Für den Pfannkuchenteig
    • 200 ml Milch
    • 3 Eier
    • 80 g Mehl
    • Zucker
    • Salz
    • 40 g flüssige Butter
    • Für die Karameläpfel
    • 4 Äpfel, geschält und in Schnitze geschnitten
    • 50 + 20 g Butter
    • 50 g Zucker
    • 50 ml Apfelsaft
    • Puderzucker
    • etwas frische Minze zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Milch und Eier verrühren und nach und nach das Mehl mit dem Schneebesen unterrühren. Eine Prise Salz und Zucker dazugeben. Der Teig sollte dünnflüssig sein.
    2. In einer Pfanne mit ca. 18 cm Durchmesser aus dem Teig nach und nach 12 kleine Pfannkuchen in Butter ausbacken und im Backofen bei 50 C warmstellen.
    3. 50 g Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Apfelschnitze darin hellbraun braten. Mit Zucker bestreuen und solange weiterbraten, bis der Zucker karamlisiert. Mit Apfelsaft ablöschen und Äpfel aus der Flussigkeit nehmen.
    4. Die Pfannkuchen mit den Äpfeln füllen und aufrollen.
    5. Die restliche Butter mit einem Schneebesen in der Pfanne unter den Apfelsaft schlagen.
    6. Pro Portion 3 Pfannkuchen auf einem Teller anrichten, mit Puderzucker bestäuben und die Sauce dazu reichen. Mit den Minzblättchen garnieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    Besprochen von:
    0

    Meine Pfannkuchen sahen zwar längst nicht so apetitlich aus wie auf dem Foto von wuschel66 aber dafür haben sie sehr gut geschmeckt.  -  04 Aug 2011

    Besprochen von:
    0

    Ganz ausgezeichnet und wenn man die Pfannkuchen dann noch toppen will: eine Kugel Vanilleeis dazu!  -  18 Aug 2010

    FritzM
    Besprochen von:
    0

    Ich habe bei Apfelpfannkuchen sonst immer die Äpfel in den Teig getan und dann wurden sie zwar weich, aber nie so richtig schön knusprig. So ist es viel leckerer!  -  02 Jan 2010

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 9 Rezeptsammlungen ansehen