Kafteji (Tunesisches frittiertes Gemüse)

    Kafteji (Tunesisches frittiertes Gemüse)

    3mal gespeichert
    1Stunde10Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Kafteji ist so etwas wie ein tunesisches Arme-Leute-Essen: verschiedene Gemüse werden einzeln frittiert und anschließend mit verquirltem Ei gebraten und mit einem großen Messer durcheinandergehackt. Man nimmt es auch als Baguettefüllung. Also ein richtiges Straßenverkäufer-Essen!

    Afiyet_olson Hamburg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 5 große Kartoffeln
    • reichlich Olivenöl
    • 4 grüne Gemüsepaprika
    • 5 Zwiebeln
    • 1 TL Couscousgewürz (Ras el hanout)
    • 500 g geschälter Kürbis ohne Kerne
    • 3 Eier
    • Salz
    • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden.
    2. 1-2 cm Olivenöl in eine große Pfanne gießen und sehr heiß werden lassen, Kartoffeln in einer Lage in 20 Minuten goldbraun braten, dabei ab und zu wenden. Auf Küchenkrepp legen.
    3. Paprika halbieren und Samen entfernen. Mit etwas Olivenöl einreiben und mit der Schnittseite nach unten auf ein Backblech legen. Ganz oben in den Backofen schieben und den Grill anstellen. Grillen, bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft. Paprika noch heiss in eine Butterbrottüte aus Plastik stecken und zumachen. Nach 15 Minuten rausnehmen und Haut abziehen.
    4. In der Zwischenzeit in einer anderen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. 15 Minuten goldbraun braten, damit oft wenden. Am Ende Couscousgewürz zugeben.
    5. Kürbis in 2 cm große Würfel schneiden und nach den Kartoffeln 10-15 Minuten in derselben Pfanne braten, bis er weich und leicht gebräunt ist. Auf Küchenkrepp legen.
    6. Restliches Olivenöl aus der Pfanne wegschütten and alle fertigen Gemüse in die Pfanne geben und mischen. Eier verquirlen und drüberschlagen. Deckel drauf damit die Eier stocken. Alles aus der Pfanne auf ein großes Schneidebrett geben Pfeffern und salzen und mit einem großen Messe kreuz und quer hacken, damit sich alles gut vermischt.

    Ras el Hanout

    Ras el Hanout gibt es in arabischen Lebensmittelläden und Spezialitätenläden zu kaufen. Man kann es notfalls auch selbst mischen: jeweils 1 TL gemahlener Kreuzkümmel, gemahlener Ingwer, Kurkuma, gemahlener Koriander; ¾ TL Zimt; je 1/2 TL Cayenne, Piment, Muskatnuss und gemahlene Nelken.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Lola
    Besprochen von:
    1

    total lecker! Mein Mann hats nur so weggeputzt. - 28 Feb 2011

    donfredo
    Besprochen von:
    0

    Hat mich gefreut hier dieses Rezept zu sehen. Damit es richtig gut schmeckt sehr viel Olivenöl nehmen. Reste haben auch gut geschmeckt. - 26 Mrz 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen