Endiviensalat mit Thunfisch und Eiern

    Endiviensalat mit Thunfisch und Eiern

    1Speichern
    10Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: So eine Art Nizzasalat kann man auch gut mit knackigem Endiviensalat machen. Wenn man keine rohen Zwiebeln man, lässt man sie einfach weg.

    UlrikeB Saarland, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kleiner Endiviensalat, gewaschen und geputzt
    • 1 rote Paprikaschote
    • 2 Zwiebeln (optional)
    • 1/2 Salatgurke
    • 1 Dose Thunfisch (in Öl)
    • 2 EL Estragonessig
    • Salz (zum Würzen)
    • 1 TL Zucker
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 1 TL Senf
    • 1 EL gehackter frischer Dill
    • 1 EL gehackte glatte Petersilie
    • 4 hartgekochte Eier

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Fertig in:10Minuten 

    1. Endiviensalat in Stücke zupfen. Samen und Stiel aus der Paprika herausschneiden. Zwiebel fein hacken. Salatgurke schälen und würfeln.
    2. Aus Essig, Salz, Zucker, Pfeffer, Zucker und Senf eine Marinade rühren. Mit dem Salatgemüse und dem Thunfisch mischen. Zum Schluss Dill und Petersilie dazugeben.
    3. Eier vierteln und obendrauf legen

    Salat aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Salat selbst ziehen.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen