Taschenkrebssalat mit Papaya

    Taschenkrebssalat mit Papaya

    Rezept speichern
    40Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Palmherz ist das essbare Mark der jungen Triebe einer Palme wie Kohlpalmen oder Pfirsichpalmen. Sie haben einen intensiven, nussartigen Geschmack und eine sehr zarte Konsistenz. Sie können sie eingelegt im Glas im gutsortierten Supermarkt erhalten.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 gekochte Taschenkrebse (je 400 g)
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 150 g Palmherzen (aus der Dose)
    • 2 Stangen Sellerie
    • 1 vollreife Papaya
    • 2–3 EL Limettensaft
    • 3 EL Fischfond
    • 3 EL Distelöl
    • 2 TL Dijonsenf
    • Salz schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 1 Prise brauner Zucker
    • 1 Prise Cayennepfeffer
    • 1/4 Bund glatte Petersilie
    • 2 Zweige frische Minze
    • Limettenscheiben zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Zuerst das Fleisch aus den Scheren und Beinen der Krebse herauslösen, dann aus den Körpern das Fleisch und Innereien. Von den Innereien nur die Lebern aufbewahren.
    2. Krebsfleisch und Lebern in Stücke schneiden. Die Unterseiten der Panzer entlang der geschwungenen Naht einschneiden und abbrechen. Die so entstandenen Schalen mit warmem Wasser ausspülen und trocknen lassen.
    3. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in schmale Ringe schneiden. Die Palmherzen abtropfen lassen und klein würfeln. Die Selleriestangen putzen, waschen und ebenfalls klein würfeln.
    4. Papaya halbieren. Die Kerne herauskratzen, die Frucht schälen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Alle Salatzutaten in eine Schüssel geben und vermischen. 2 EL Limettensaft, Fischfond, Öl, Senf, Salz, Pfeffer, braunen Zucker und Cayennepfeffer in eine Schüssel geben und kräftig aufschlagen. Die Kräuter waschen und trockenschütteln, die Blätter fein hacken.
    5. Kräuter und Vinaigrette zu den Salatzutaten geben, vorsichtig untermischen. Den Salat mit Salz, Cayennepfeffer und Limettensaft abschmecken. In die Krebspanzer füllen. Den Salat mit Limettenscheiben garnieren. Dazu passt leicht geröstetes Kastenweißbrot.

    Krebssalat mit Kräuterdressing

    Das Fleisch von vier gekochten Taschenkrebsen wie beschrieben aus den Panzern lösen. In Würfel schneiden. 1 Gärtnergurke schälen, längs halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch klein würfeln. 3 Frühlingszwiebeln putzen, waschen und klein hacken. 2 Möhren schälen, waschen und grob raspeln. Krebsfleisch, Gurke, Frühlingszwiebeln und Möhrenraspel in eine Schüssel geben, alles vermischen. Je 1/2 Bund Petersilie, Dill und Schnittlauch sowie 1 Hand voll Kerbel waschen und trockenschütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. 100 g Salatmayonnaise und 50 g saure Sahne mit den Kräutern, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und verrühren. Das Dressing mit 1–2 EL Zitronensaft und 1 Spritzer Worcestersauce verfeinern. Dressing zu den Salatzutaten geben und untermischen. Den Salat in die Krebspanzer füllen und sofort servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen