Eingelegte rote Bete

    Eingelegte rote Bete

    3mal gespeichert
    1Stunde


    Von 11 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein altes Bauernrezept. Die Rote Bete hält sich so bestimmt drei Monate.

    sophia Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 1 kg Rote Bete
    • 5 Zwiebeln
    • 2 Lorbeerblätter
    • 12 Nelken
    • 15 Pimentkörner
    • 1 EL Senfkörner
    • 750 Wasser
    • 75 g Zucker
    • 1 TL Salz
    • 1/4 l Rotweinessig

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Rote Bete ungeschält in Salzwasser 45 Minuten kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken, Schale abziehen und in dicke Scheiben schneiden.
    2. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Rote Bete mit Zwiebelringen, Lorbeerblättern, Nelken, Pimentkörnern und Senfkörnern in sterilisierte Gläser schichten.
    3. Wasser mit Zucker und Salz zum Kochen bringen Von der Kochstelle nehmen und mit dem Essig verrühren. Die heiße Flüssigkeit in die Gläser gießen und erkalten lassen. Gläser fest zudrehen und kühl lagern.

    Rote Bete zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks für die Zubereitung von Rote Bete.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Besprochen von:
    0

    Außerdem lasse ich die Senfkörner weg und nehme stattdessen Wacholderbeeren und auch kein Salz. Zum Haltbarmachen stelle ich die Gläser auf den Kopf. - 11 Apr 2013

    Besprochen von:
    0

    Ich nehme Himbeeressig. Außerdem nehme ich die schon gekochte Rote Beete, auf 1,5 kg nehme ich 750 ml. Himbeeressig und 500 ml. Wasser, bei Himbeeressig braucht man keinen Zucker mehr. - 11 Apr 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen