Zimtwaffeln

    (1)
    34 Min.

    Es ist schwer zu sagen, wie viel Zimt ich an den Waffelteig tue, ich habe es noch nie gemessen – so etwa ein halber Teelöffel aber wenn man echter Zimtfan ist, darf es natürlich auch mehr sein. Die Waffeln backen flacher und knuspriger als Waffeln mit Backpulver, eher so was wie Zimt-Oblaten.

    Julia

    Hamburg, Deutschland
    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 125 g weiche Butter
    • 250 g Zucker
    • 2 Eier
    • 250 g Mehl
    • Zimt nach Geschmack

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 24Minuten  ›  Fertig in:34Minuten 

    1. Alle Zutaten gut verrühren und Teig mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen. Der Teig wird dann fest, so dass man ihn zu kleinen Bällchen formen kann.
    2. Waffeleisen gut vorheizen und fetten und jeweils einen Teigball in die Mitte legen. Waffeleisen fest zudrücken und in 2-3 Minuten jeweils eine knusprige Waffel backen.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    Furchtbar, der Teig schmeckt nur nach Zucker und wenn man die Waffeln nicht in Sekundenschnelle nach dem Backen isst, werden sie steinhart.  -  30 Nov 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 4 Rezeptsammlungen ansehen