Kartoffelwaffeln mit Schinkenspeck

    Diese Waffeln sind so etwas wie Kartoffelpuffer, aber statt aus der Pfanne aus dem Waffeleisen. Lecker zum Brunch.

    FritzM

    Hamburg, Deutschland
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 125 ml warme Milch
    • 20 g Hefe
    • ¼ TL Zucker
    • 800 g mehlig kochende Kartoffeln
    • 3 Eier
    • 200 g Mehl
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • Prise Muskatnuss
    • 100 g Schinkenspeck, fein gewürfelt
    • 1 kleine Zwiebel, fein gerieben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Ein paar Esslöffel von der Milch abnehmen und mit der Hefe und dem Zucker verrühren. Einige Minuten beiseite stellen, bis die Hefe zu schäumen beginnt.
    2. Inzwischen Kartoffeln schälen und reiben. Eier trennen und die Eigelbe mit den Kartoffeln, Hefemischung, Mehl und der restlichen Milch mischen. Salz, Pfeffer und Muskatnuss zugeben.
    3. Schinkenspeck in einer Pfanne knusprig braten. Aus der Pfanne nehmen und Zwiebel im Fett glasig braten. Etwas abkühlen lassen, dann mit dem Teig vermischen.
    4. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben. Teig in acht Portionen unterteilen und nacheinander im vorgeheizten gefetteten Waffeleisen goldbraune Waffeln backen.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen