Bratapfel mit Marzipan

    Bratapfel mit Marzipan

    6mal gespeichert
    1Stunde10Minuten


    Von 10 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich mag Bratäpfel lieber geschält, dann sind sie leichter zum essen. Sie trocknen dann allerdings leichter etwas aus, so dass man dann immer mal etwas von dem Orangensaft drübergießen muss.

    lirum_larum_löffelstiel Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 große Äpfel
    • 150 g Marzipan-Rohmasse
    • 1 EL Orangenmarmelade
    • 200 ml Orangensaft
    • 30 g Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Backofen auf 200 C vorheizen.
    2. Äpfel schälen und Kerngehäuse sauber ausstechen. In eine Auflaufform setzen. Marzipan mit der Orangenmarmelade verkneten und die Äpfel damit füllen. Butterflöckchen obendrauf setzen.
    3. Orangensaft in die Form gießen und im vorgeheizten Ofen 55-60 Minuten backen, dabei ab und zu mit dem Orangensaft beträufeln. Dazu passt eiskalte Vanillesauce oder Vanilleeis.

    Marzipan selbst machen

    Rezept fürs Marzipan selber machen: Marzipan mit Rosenwasser oder Marzipan mit Bittermandelöl.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (5)

    Maria
    Besprochen von:
    5

    Hat andere Zutaten verwendet: Hatte keine Orangenmarmelade und sie einfach weggelassen. Hab noch ein paar gehackte Mandeln mit dem Marzipan vermischt. Der Orangensaft gibt den Bratäpfeln aber genug Orangengeschmack. Lecker. - 09 Dez 2009

    Besprochen von:
    1

    Ich mag Bratapfel auch lieber geschält, gute Idee mit dem Saft - 06 Dez 2013

    kiki
    Besprochen von:
    0

    Schmeckte fein - 19 Okt 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen