Topinambur Gratin

    Topinambur Gratin

    1Speichern
    1Stunde20Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Gratin kann man gut vorbereiten. Ich mache es oft schon am Tag vorher und stelle es in den Kühlschrank, dann muss ich nur noch die Semmelbrösel anbraten und das ganze in den Ofen tun.

    PetraStange Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2 kg Topinambur
    • 450 ml Milch
    • 75 g Butter
    • 1 große Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen, gehackt
    • 3 EL gehackter frischer Salbei
    • 50 g frisch geriebener Parmesan
    • 400 g Semmelbrösel

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Topinambur schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Mit der Milch in einen Topf geben und soviel Wasser zugeben, dass der Topinambur ganz bedeckt ist. 30 Minuten köcheln.
    2. In der Zwischenzeit die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch 5-8 Minuten goldbraun anbraten. Zum Schluss 1 EL Salbei dazugeben und 2 Minuten mitbraten.
    3. Backofen auf 225 C vorheizen.
    4. Topinambur abgießen und im Standmixer oder in der Küchenmaschine mit der Zwiebelmischung pürieren. Parmesan unterrühren.
    5. Eine Auflaufform einfetten das Gratin einfüllen und glattstreichen.
    6. Die restliche Butter in der Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel und den restlichen Salbei dazugeben. Unter Wenden rösten, bis die Semmelbrösel goldbraun sind. Salzen und pfeffern und auf dem Gratin verteilen.
    7. Gratin im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Topinambur Zubereitung

    Hier steht, wie man Topinambur lagert, schält und zubereitet.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen