Mango-Papaya-Salat mit warmer Cranberrysauce

    Mango-Papaya-Salat mit warmer Cranberrysauce

    1Speichern
    30Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Zimt und Gewürznelken verleihen diesem Obstsalat ein wunderbares, weihnachtliches Aroma. Man kann ihn auch sehr gut mit frisch geschlagener Sahne verfeinern.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 vollreife Mangos
    • 1 vollreife Papaya
    • 2 EL Limettensaft
    • 1 säuerlicher Apfel
    • 1 unbehandelte Orange
    • 20 g Butter
    • 150 g frische oder TK-Cranberries
    • 150 ml roter Portwein
    • 2 cl Cognac
    • 1 EL Honig
    • 2 Gewürznelken
    • 1/2 Zimtstange

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch in dünnen Scheiben vom Stein schneiden. Die Papaya halbieren, die schwarzen Kerne mit einem Löffel herausheben. Die Papaya schälen und das Fruchtfleisch ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Abwechselnd mit den Mangoscheiben auf Desserttellern oder einer großen Platte anrichten und mit dem Limettensaft beträufeln.
    2. Für die Cranberrysauce den Apfel schälen und klein würfeln. Die Orange gründlich waschen und trockenreiben. Die Frucht halbieren, von einer Hälfte die Schale in breiten Streifen dünn abschneiden, dann beide Hälften auspressen.
    3. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Apfelwürfel darin andünsten, bis die Butter zu bräunen beginnt. Cranberries und Orangenschale sowie Portwein, Cognac, Orangensaft, Honig und Gewürze zugeben, alles aufkochen. Offen bei mittlerer Hitze 5 Minuten einkochen lassen, vom Herd nehmen.
    4. Orangenschale und Gewürze aus der Sauce entfernen. Den Mango-Papaya-Salat mit der heißen Sauce begießen und sofort servieren.

    Cranberries:

    In der Allrecipes Kochschule steht das wichtigste über Cranberries.

    Quittensalat mit geeister Cranberrysauce

    Die Cranberrysauce wie im Hauptrezept beschrieben zubereiten, dann abkühlen lassen und im Tiefkühlfach etwa 1 Stunde gut durchkühlen, aber nicht gefrieren lassen. 4 Quitten schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. 150 ml trockenen Weißwein mit 2 EL Honig und 2 EL Zitronensaft in einem Topf aufkochen. Die Quittenspalten hineingeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 7–10 Minuten weich dünsten. Den Topf vom Herd nehmen. Die Quitten im Sud abkühlen lassen. Die Quittenspalten auf Dessertteller verteilen. Mit der Marinade sowie je 1 EL glatt gerührter Crème double und der eiskalten Cranberrysauce anrichten. Den Quittensalat sofort servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen