Zwiebelsuppe

    (3)
    2 Stunden 45 Min.

    An dieses Rezept für echte französische Zwiebelsuppe kommen wirklich eine Menge Zwiebeln (Achtung Heulgefahr!) und sie wird lange gekocht, sie schmeckt dafuer aber wirklich authentisch. Es sollte richtig gute Rinderbrühe sein.

    nch

    Hessen, Deutschland
    Von 14 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 1,2 kg Gemüsezwiebeln
    • 2 EL Olivenöl
    • 30 g Butter
    • 1 TL Salz
    • 1/2 TL Zucker
    • 2 EL Mehl
    • 250 ml trockener Wermut
    • 2 l gute Rinderbrühe (am besten selbstgemacht)
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 16 Scheiben dünn geschnittene Baguette
    • 16 kleine Scheiben Fontina

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden15Minuten  ›  Fertig in:2Stunden45Minuten 

    1. Zwiebeln schälen und halbieren. In dünne Scheiben schneiden.
    2. Öl und Butter in einem großen, schweren Topf (am besten gusseisern mit feuerfesten Griffen) erhitzen.
    3. Zwiebeln dazugeben und gut mit dem Fett mischen. 10 Minuten zugedeckt dünsten, dann Deckel abnehmen.
    4. Salz und Zucker dazugeben und Zwiebeln unter ständigem Rühren weitere 30 Minuten braten. Wenn sich am Topf braun etwas ansetzt, dies gut abkratzen und unter die Zwiebeln mischen. Am Ende der Zeit sollten die Zwiebeln richtig schön tief goldbraun sein.
    5. Zwiebeln mit Mehl bestäuben und gut mischen. 3 Minuten anschwitzen, bis das Mehl Farbe angenommen hat.
    6. In der Zwischenzeit die Rinderbrühe ein einem anderen Topf erhitzen.
    7. Mit Cognac ablöschen. Heiße Rinderbrühe hinzugeben und alles gut mischen.
    8. Zwiebelsuppe bei lose aufgelegtem Deckel 90 Minuten köcheln. Auf Salz und Pfeffer abschmecken.
    9. Baguette unter dem Grill von beiden Seiten goldgelb toasten. Jede Scheibe mit Fontina belegen.
    10. Wenn man die Suppe nicht in einem gusseisernen Topf mit feuerfesten Griffen gekocht hat, jetzt in feuerfeste Portionsschälchen füllen. Baguette mit Käse vorsichtig auf die kochend heiße Suppe setzen und unter dem Salamander im Ofen überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Sofort servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    Besprochen von:
    2

    Die Suppe ist super, dauert aber seine Zeit und ich habe mir beim Zwiebel schneiden die Augen ausgeheult, ich dachte immer Gemüsezwiebeln sind nicht so scharf.!  -  04 Okt 2015

    Schlemmermann
    Besprochen von:
    2

    Schmeckt ausgezeichnet. Reste habe ich eingeforen, freue mich schon darauf!  -  30 Mai 2011

    Nora
    Besprochen von:
    0

    Zwiebeln, Brot und geschmolzener Käse, ein Traum  -  14 Mrz 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen