Flambierter Apfelsalat mit Walnusskernen

    Flambierter Apfelsalat mit Walnusskernen

    Rezept speichern
    30Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Das perfekte Dessert für kalte Winterabende. Äpfel werden mit Weißwein, Rosinen und Vanille gedünstet und mit Calvados flambiert. Ihre Gäste werden noch lange von diesem Gericht schwärmen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 6 säuerliche, mürbe Äpfel (z.B. Boskop oder Gravensteiner)
    • 2 EL Zitronensaft
    • 100 ml trockener Weißwein
    • 1 EL brauner Zucker
    • 2 EL Rosinen
    • 1 Vanilleschote
    • 50 g Walnusskerne
    • 2 EL Crème fraîche
    • 50 ml Calvados

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Die Äpfel vierteln, schälen und entkernen. Die Viertel in große Stücke schneiden. Die Apfelstücke in einen Topf geben. Zitronensaft, Weißwein, braunen Zucker und Rosinen dazugeben.
    2. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herausschaben. Mark und Schote zu den Äpfeln geben und alles aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 4–5 Minuten dünsten. Die Äpfel sollen weich sein, jedoch nicht auseinander fallen.
    3. Den Topf vom Herd nehmen. Die Vanilleschote entfernen und die Äpfel abgießen, den Sud dabei auffangen. Die Walnusskerne grob hacken. Die Crème fraîche unter den Sud rühren und auf Dessertteller geben.
    4. Nüsse und Äpfel mischen, alles auf den Tellern anrichten. Den Calvados leicht anwärmen, portionsweise in einem Saucenlöffel anzünden und über die Apfelsalatportionen gießen. Sofort servieren.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Valentinstag Ideen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie noch mehr Ideen und Anregungen für den Valentinstag.

    Bratapfelcarpaccio mit Eiscreme

    4 Boskopäpfel waschen, mit dem Apfelausstecher die Kerngehäuse herausschneiden. Die Äpfel mit einer Mischung aus 2 TL Mandelstiften, 2 TL Rosinen, 30 g Zwiebackbröseln, 1/4 TL Zimtpulver und 2 EL Preiselbeerkompott füllen. In eine ofenfeste Form setzen. Im 180 °C heißen Ofen (Umluft 160 °C, Gas Stufe 2–3) 30–40 Minuten backen. Die Äpfel aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und mit einem sehr scharfen Messer vorsichtig quer in Scheiben schneiden. Bratapfelscheiben auf vorgewärmten Desserttellern anrichten. 100 g Schlagsahne mit 1 Päckchen Vanillezucker steif schlagen, 3–4 Kugeln Vanilleeiscreme mit dem Stabmixer darunterarbeiten. Die halbgefrorene Sauce auf die noch warmen Bratapfelscheiben träufeln. Sofort servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen