Sonntagsbrötchen

    Sonntagsbrötchen

    7mal gespeichert
    1Stunde5Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Brötchen schmecken super mit Butter und Marmelade. Sie waren die ersten Brötchen, die ich je gebacken habe und sind meine Standardbrötchen geblieben. Am besten geht das Teigmachen mit einem großen Standmixer, aber man kann den Teig natürlich auch mit dem Handmixer zubereiten, der Teig muss halt wirklich gut durchgerührt werden, vorallem beim Mehl unterrühren.

    Zutaten
    Portionen: 24 

    • 200 ml Vollmilch
    • 14 g Trockenhefe (2 Päckchen)
    • 115 g geschmolzene Butter und ca. 50 g extra zum Bestreichen
    • 1/4 TL Salz
    • 50 g Zucker
    • 2 Eier
    • ca. 550-600 g Mehl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Milch in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze erhitzen, bis sie lauwarm ist. Ein Drittel der Milch in eine Schüssel geben, die Trockenhefe unterrühren und ca. 15 Minuten stehen lassen, bis die Hefe Blasen wirft.
    2. Restliche Milch, geschmolzene Butter, Salz und Zucker in die Rührschüssel eines Standmixers geben und mixen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann die verquirlten Eier und die Hefe-Milchmischung unterrühren.
    3. Nun den Mixer auf die höchste Stufe stellen und nach und nach ( ca. 40 g=2 EL auf einmal) das Mehl unterrühren. Dieser Schritt dauert mindestens 5 Minuten. Nach jeder Mehl-Zugabe, den Teig gut durchmixen. Wenn der Teig zu schwer für den Mixer wird, Teig aus der Schüssel nehmen, auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und das restliche Mehl mit den Händen unterketen. Danach den Teig mit den Händen ca. 5 Minuten kneten, bis er weich und geschmeidig ist.
    4. Eine Schüssel mit Butter einfetten, den Teig hineingeben und einmal rollen, damit er von allen Seiten mit Butter benetzt ist. Mit einem Küchenhandtuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat (ca. 1 Stunde).
    5. Den aufgegangenen Teig runterschlagen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einem Glas oder einer Tasse mit ca. 7-8 cm Durchmesser Kreise ausstechen. Die Kreise mit geschmolzener Butter bestreichen und auf die Hälfte falten. Die Enden zusammendrücken, damit sich die Brötchen beim Aufgehen nicht öffnen. In zwei eingefettete Backformen geben und erneut an einem warmen Ort aufgehen lassen, bis sie sich in der Größe verdoppelt haben (ca. 45 Minuten).
    6. Backofen auf 175 C vorheizen und Brötchen im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Aus der Form nehmen und sofort mit geschmolzener Butter bestreichen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen