Kokosnusslebkuchen

    (4)

    Ich habe eine Nussallergie, aber ich mag auf Lebkuchen nicht verzichten. Daher backe ich jedes Jahr diese Kokoslebkuchen.

    vewohl

    Bayern, Deutschland
    Von 10 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 40 

    • 2 Eier
    • 252 g Zucker
    • 1 TL Zimt
    • ½ TL gemahlene Nelken
    • 200 g Kokosflocken
    • 300 g Mehl
    • 2 TL Backpulver
    • etwas Milch
    • 30-40 mittelgroße Oblaten
    • Puderzucker
    • Zitronensaft

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Backofen auf 170 C vorheizen.
    2. Eier und Zucker in einer Schüssel sehr schaumig rühren. Danach Zimt, Nelken und Kokosflocken dazurühren. Mehl und Backpulver untermischen und Milch nach Bedarf unterrühren. Die Mase soll nicht zu flüssig sein.
    3. Ein Backblech mit mittelgrossen Oblaten auslegen und mit 2 Esslöffeln gleich große Häufchen auf die Oblaten setzen. Dabei etwas Rand frei lassen.
    4. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
    5. Lebkuchen auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Puderzucker und etwas Zitronensaft glatt rühren und auf die Lebkuchen streichen.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Lebkuchen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie alles über Lebkuchen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    Besprochen von:
    2

    Super Lebkuchenrezept!  -  12 Dez 2009

    Julia
    Besprochen von:
    2

    Ganz tolle Lebkuchen! Mir waren sie nur ein bisschen zu groß, denn sie laufen beim Backen ziemlich auseinander. Das nächste Mal portionier ich mit 2 Teelöffeln.  -  11 Dez 2009

    PetraStange
    Besprochen von:
    1

    Köstlich und sahen schön aus  -  23 Dez 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 11 Rezeptsammlungen ansehen