Schoko-Dattel-Schnitten

    Schoko-Dattel-Schnitten

    6mal gespeichert
    35Minuten


    Von 7 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein perfekt harmonierendes Geschmackserlebnis aus fruchtigen Datteln, Marmelade und herber Schokolade. Ich nehme am liebsten Aprikosenmarmelade zum Bestreichen, es kann aber auch jede andere Marmelade verwendet werden. Am besten schmeckt eine Marmelade mit leicht säuerlichen Geschmack.Ich nehme das Rezept meist doppelt und bekomme dann ein großes Blech dieser leckeren Plätzchen.

    Lena Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 40 

    • 130 g Butter
    • 70 g + 2 EL Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 3-4 kleine Eier
    • 1 TL Zimt
    • 1 Msp. Lebkuchengewürz
    • 150 g getrocknete Datteln, grob geschnitten
    • 100 g geriebene Nüsse
    • 2 EL Kakao
    • 80 g Mehl
    • 40 g Stärkemehl
    • 2 TL Backpulver
    • Einen Schuss Rum oder Cognac
    • Für den Guss
    • Aprikosenmarmelade
    • Halbbitterkuvertüre

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Die Butter in einer großen Schüssel mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine schaumig rühren. Nach und nach 70 g Zucker, Eier und Vanillezucker unterrühren. Dann die restlichen Zutaten darunter rühren - Mehl, Stärke und Backpulver als letztes dazugeben.
    2. Ofen auf 175°C (Heißluft 150°C) vorheizen.
    3. Teig ca. 3 cm dick auf ein mit Pergamentpapier belegtes hohes Blech streichen und ca. 20 Minuten backen.
    4. Die gebackene Teigplatte auf ein mit 2 EL Zucker bestreutes Papier stürzen und sofort mit verdünnter Marmelade (Aprikose, Stachelbeere) bestreichen. Erkalten lassen. In einem kleinen Topf Halbbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen und die flüssige Kuvertüre mit einem Messer auf die Teigplatte streichen.
    5. Teigplatte in große Stücke schneiden und erst direkt vor dem Verzehr in kleine Quadrate zerteilen, damit die Schnitten nicht austrocknen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Schokolade temperieren

    Wie man Schokolade richtig temperiert, um einen appetitlich glänzenden Schokoladenguss herzustellen, erfahren Sie hier.

    Schokolade schmelzen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie verschiedene Methoden fürs Schokolade schmelzen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (4)

    Besprochen von:
    0

    Was ein fanteastische Weihnachtsschleckerei! Auf jeden Fall gute Schokolade verwenden, dann schmecken sie doppelt so gut. !! 10 Sterne! - 14 Dez 2010

    Naschkatze
    Besprochen von:
    0

    Schmeckten super und sahen auch schön aus. - 26 Dez 2009

    Toi
    Besprochen von:
    0

    Sehr gut! Hab ich dieses Jahr neu ausprobiert. Kommt auf meine Plätzchenhitliste! - 24 Dez 2008

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen