Japanische Biskuitrolle mit grünem Tee

    Japanische Biskuitrolle mit grünem Tee

    8mal gespeichert
    3Stunden30Minuten


    Von 9 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser Kuchen ist in Japan sehr beliebt. Er schmeckt echt japanisch. Alle meine Freunde lieben diesen Kuchen. Er ist nicht schwer zu machen, warum probiert Ihr ihn nicht auch mal aus?

    Zutaten
    Ergibt: 1 Biskuitrolle

    • Biskuitteig
    • ½ bis 1 EL pulverisierter Grüner Tee (Matcha)
    • 1 bis 2 EL Wasser
    • 4 Eigelb
    • 4 Eiweiß
    • 40 g Mehl
    • 60 g Zucker
    • Füllung
    • 200 ml Schlagsahne
    • 20 g Zucker
    • 1 TL pulverisierter Grüner Tee (Matcha)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 3Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:3Stunden30Minuten 

    1. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen.
    2. Pulverisierten Grüntee in Wasser auflösen: je ½ EL Pulver nimmt man 1 EL Wasser. Es sollte die Konsistenz von dickem Senf haben. Ein wenig mehr Wasser dazugeben, wenn die Paste zu fest ist.
    3. Ofen auf 180 C vorheizen.
    4. In einer großen Schüssel die Eigelb mit der Hälfte des Zuckers mischen. 3 bis 4 Minuten auf höchster Stufe mit dem elektrischen Mixer schlagen, bis eine dickflüssige Creme entsteht. Die Grüntee-Paste untermischen.
    5. Mehl dazusieben und unter die Masse heben. Mit dem elektrischen Mixer auf sehr niedriger Stufe 30 Sekunden schlagen. In einer anderen Schüssel die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und dabei nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen. Nach ca. 4 Minuten sollte eine sehr fester baiserartige Masse entstehen.
    6. Ein Drittel dieser Masse unter die Eigelbmischung heben, dann den Rest der Masse in zwei Portionen unterheben.
    7. Teig auf das vorbereitete Backblech geben und glatt streichen. Das Backblech einmal aus ca. 10 cm Höhe vorsichtig auf die Anrichte fallen lassen, um eventuelle Luftlöcher im Teig zu entfernen. Im vorgeheizten Ofen 9 bis 10 Minuten backen.
    8. Wachspapier etwas größer als das Backblech ausschneiden. Das Backblech mit dem Biskuitboden umgekehrt auf das Backblech legen und vom Blech lösen. Sofort das Backpapier entfernen und es lose auf den Biskuit legen. Abkühlen lassen.
    9. In der Zwischenzeit die Schlagsahne mit dem Grünteepulver zu buttercremeartiger Konsistenz schlagen (wenn sie verklumpt, etwas mehr Sahne dazugeben).
    10. Den erkalteten Biskuitboden vom Wachspapier lösen. Mit der glatteren Teigseite (normalerweise die Außenseite) nach unten auf das Wachspapier legen und gleichmäßig mit der Schlagsahne bestreichen.
    11. Das Wachspapier vorsichtig an der Längsseite hochheben und zu einer festen Rolle formen. Mit der Naht nach unten auf einen Platte legen und mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
    12. Nach dem Erkalten die beiden Enden abschneiden und Biskuitrolle in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Man kann die einzelnen Scheiben noch mit Puderzucker oder pulverisiertem Grüntee bestäuben.

    Tipp:

    Die Eier sollten Zimmertemperatur haben, dann geht es schneller.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Biskuitteig:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine schrittweise Anleitung und Tipps fürs Biskuitteig backen.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen