Butterbrote

    Butterbrote

    14mal gespeichert
    1Stunde40Minuten


    Von 15 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese herrlich nussigen Plätzchen sehen wirklich aus wie Butterbrote! Schneller Knettteig wird in Scheiben geschnitten und nach dem Backen mit Zuckerguss bestrichen und mit Pistazien bestreut.

    Marianne Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 80 

    • 100 g Mehl
    • 165 g Haselnüsse, gemahlen
    • 125 g Zucker
    • 100 g Butter
    • 2 EL Kakao
    • 1 Ei
    • Für den Guss
    • 125 g Puderzucker
    • 1 Eigelb
    • etwas Rum oder Zitronensaft
    • gehackte Pistazien

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:1Stunde40Minuten 

    1. Aus allen Zutaten einen Knetteig herstellen. Den Teig zu ca. 5 cm dicken ovalen Rollen formen und 1 Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen.
    2. Backofen auf 150°C Heißluft (170 C konventioneller Ofen) vorheizen. Die Rollen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein leicht gefettetes Backblech legen und ca. 20 Minuten lang backen.
    3. Plätzchen vom Blech lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
    4. Für den Guss Puderzucker, Eigelb, Rum oder Zitronensaft zusammenrühren, kreisförmig auf die Plätzchen streichen und mit gehackten Pistazien bestreuen.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (9)

    regenbogen
    Besprochen von:
    2

    Total leckere Plätzchen! Und sehen allerliebst aus. - 07 Nov 2014

    Besprochen von:
    2

    Super Plätzchen, die mach ich ab jetzt jedes Jahr! - 02 Dez 2012

    babsi_s
    Besprochen von:
    2

    Ich hab den Zuckerguss in zwei Portionen angerührt,damit er mir nicht eintrocknet, denn es dauert schon ein Weilchen, bis man die ganzen Plätzchen bepinselt hat. Am besten den Zuckerguss mit einem kleinen Löffel in kleinen Portionen aufs Plätzchen setzen, sonst läuft er runter. Schmecken super! Ich hab fast 100 Stück rausgekriegt. - 05 Nov 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen