Sächsisches Zwiebelfleisch

    (1)
    2 Stunden 15 Min.

    Ein traditioneller Eintopf aus Sachsen, an den jede Menge Zwiebeln gehören.

    transatlantikkoch

    Pennsylvania, Vereinigte Staaten von Amerika
    Von 21 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg mageres Schweinegulasch
    • 1 Stange Sellerie
    • 1 Karotte
    • 1 weiße Rübe
    • 1 Lorbeerblatt
    • ½ TL Piment
    • 6 schwarze Pfefferkörner
    • 2 Gewürznelken
    • 1 TL Kümmel
    • 1 TL Senfkörner
    • 3 große Zwiebeln
    • ¼ TL abgeriebene Zitronenschale
    • Salz
    • 2 EL Pflanzenöl
    • 1 TL Zucker
    • 2 EL Weißweinessig
    • 2 EL Semmelbrösel

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden  ›  Fertig in:2Stunden15Minuten 

    1. Fleisch unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Gemüse und eine der Zwiebeln fein würfeln. Mit dem Fleisch und allen Gewürzen (bis hinunter zum Salz) in einem großen Topf zum Kochen bringen und soviel Wasser auffüllen, dass alles gut bedeckt ist. Temperatur herunterstellen und abgedeckt 2 Stunden köcheln lassen.
    2. In der Zwischenzeit die restlichen Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin goldbraun anbraten. In der letzen halben Stunde der Kochzeit zum Fleisch geben. Semmelbrösel zum Andicken dazugeben und mit Essig, Zucker und Salz abschmecken.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    KarlHeinz
    Besprochen von:
    0

    Das ist mal ein anderes Gulasch, weniger Sauce aber dafür umso mehr Geschmack  -  13 Jan 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen