Avgolemono (Griechische Eier-Zitronen-Suppe)

    Avgolemono (Griechische Eier-Zitronen-Suppe)

    4mal gespeichert
    17Minuten


    Von 107 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese berühmteste aller griechischen Suppen ist mein Mitbringsel vom letzten Griechenlandurlaub. Avgolemono heißt wörtlich “Eier und Zitrone” und dies sind auch die wichtigsten Zutaten für diese leichte und gehaltvolle Suppe. Am besten schmeckt sie mit selbst gemachter Hühner- oder Fischbrühe. Man kann sie am Ende auch mit hauchdünnen Zitronenscheiben garnieren.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1,5 l Hühner- oder Fischbrühe
    • 100 g Langkornreis
    • 3 Eier
    • Saft von 1 Zitrone
    • 1 EL kaltes Wasser
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:2Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:17Minuten 

    1. Brühe in einem großen Topf zum Kochen bringen. Reis hinzugeben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen.
    2. Eier in einer Schüssel schaumig schlagen. Zitronensaft und kaltes Wasser hinzufügen. Vorsichtig nacheinander 1-2 Suppenkellen mit Brühe unter die Eiermischung rühren. Die Eier sollen nicht gerinnen.
    3. Diese Mischung zur Suppe geben und den Herd abstellen. Ständig rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren. Nach dem Unterrühren der Eier darf die Suppe nicht wieder aufkochen, sonst gerinnen die Eier!

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    Nora
    Besprochen von:
    5

    Hat andere Zutaten verwendet: LECKER! Eine super Alternative zu stinknormaler Hühnersuppe! Ich hab noch das Fleisch von 2 Hühnerbrüsten (gewürfelt) dazugegeben, etwas Knoblauch, Zwiebeln und Karotten angebraten und Basmatireis verwendet. Ich glaube auch dass ein Schuss Weißwein der Brühe bestimmt nicht schaden könnte… - 10 Jan 2009

    Diana
    Besprochen von:
    2

    Genauso hat die Suppe meiner Oma immer geschmeckt! Sie hat mir immer gesagt, dass es bei dieser Suppe total auf die Qualität der Zutaten ankommt, also die beste Hühnerbrühe (am besten selbstgemachte) verwenden und auf jeden Fall den Saft einer echten Zitrone. Wunderbar!!!!Danke für das Rezept!! - 10 Jan 2009

    Besprochen von:
    0

    Gut. Auf jeden Fall eine qualitativ hochwertige Hühnerbrühe hernehmen. - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen