Verwurelte

    Verwurelte

    5mal gespeichert
    1Stunde50Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein Faschingsgebäck aus Luxemburg. Wie man es genau schreibt, weiß ich nicht. Aber es schmeckt jedenfalls sehr gut.

    Lisa Saarland, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 30 stück

    • 750 g Mehl
    • 2 Eier
    • 120 g weiche Butter
    • ½ TL Backnatron
    • Prise Salz
    • 1 TL Zucker
    • 110 ml Milch
    • abgeriebene Schale von 1 ungespritzen Zitrone
    • Puderzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde15Minuten Ruhen lassen  ›  Fertig in:1Stunde50Minuten 

    1. Aus allen Zutaten einen Teig kneten und 1 Stunde ruhen lassen.
    2. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in 10 cm lange dünne Streifen schneiden.
    3. Jeden Streifen zu einem Knoten formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
    4. Lose mit einem Küchenhandtuch abdecken und 10 bis 15 Minuten ruhen lassen.
    5. Fett erhitzen und die Verwurelten darin goldbraun ausbacken. Noch warm mit Puderzucker bestreuen.

    Karneval Party

    Ideen und Rezeptanregungen rund um Ihre Party zu Karneval oder Fasching finden Sie hier.

    Krapfen selber machen

    Tipps und Tricks, wie man Krapfen backt, finden Sie hier.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Nora
    Besprochen von:
    0

    Diese kleinen Schleifen sehen wirklich nett aus und gut schmecken tun sie auch. Ich habe sie leider nicht fotografiert, denn sie waren blitzschnell weggefuttert auf unserer Weiberfaschingsparty im Büro. - 13 Feb 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen