Quarkbällchen (Nautzen)

    Quarkbällchen (Nautzen)

    28mal gespeichert
    30Minuten


    Von 31 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese fettgebackenen Quarkbällchen zum Fasching wurden bei uns zu Hause auch „Nautzen“ oder „Mäuschen“ genannt.

    lirum_larum_löffelstiel Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 30 

    • 150 g Quark
    • 6 EL Milch
    • 6 EL Pflanzenöl
    • 75 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • Prise Salz
    • 2 Eier
    • 300 g Mehl
    • 1 Päckchen Backpulver
    • Fett zum Ausbacken
    • Puderzucker oder Zucker zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Quark mit Milch, Pflanzenöl, Zucker, Vanillezucker, Eiern und Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach unter die Quarkmasse mischen, bis ein glatter Teig entsteht.
    2. Fett in einer Friteuse oder in einem schweren Topf erhitzen. Mit zwei Teelöffeln kleine Bällchen vom Teig abstechen und im heißen Fett goldbraun ausbacken.
    3. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Innerhalb der nächsten Stunden verzehren

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Karneval Party

    Ideen und Rezeptanregungen rund um Ihre Party zu Karneval oder Fasching finden Sie hier.

    Krapfen selber machen

    Tipps und Tricks, wie man Krapfen backt, finden Sie hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (7)

    shinyhappyrays
    Besprochen von:
    6

    Die Bällchen waren schon recht lecker und einfach zuzubereiten. Was ich aber doch geändert habe ... mir war der Teig nicht süss genug ... also mehr zucker rein! ... und ich habe Vanilleschotenmark dazu gegeben. Ich werde das Rezept auf jeden fall noch mal machen! - 05 Jul 2011

    Besprochen von:
    3

    Quarbällchen schmeckten sehr lecker. Ich hab gleich das doppelte Rezept gebacken, und das war auch gut so. - 03 Mrz 2014

    Michaela
    Besprochen von:
    2

    Hab ich am Wochenende gemacht und etwas mehr Zucker zugegeben (100 g insgesamt), denn ich mags gern süß!! Ganz lecker! - 02 Feb 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen