Thailändische Satay-Spieße mit Schweinefleisch (Moo Ping)

    Thailändische Satay-Spieße mit Schweinefleisch (Moo Ping)

    4mal gespeichert
    6Stunden40Minuten


    Von 7 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Wenn Sie Schweinefleisch lieben, dann ist das der perfekte Snack oder die perfekte Vorspeise. Dies ist mein armseliger Versuch, ein Gericht zu Hause nachzukochen, das von den Straßenhändlern Bangkoks perfektioniert wurde. Schmeckt schon ziemlich gut.

    Toi Wien, Österreich

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g fettes Schweinefleisch
    • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 2 EL Zucker
    • 1 TL Salz
    • 1 EL Fischsoße
    • 125 ml Kokoscreme (im Asia Markt erhältlich)
    • 1 EL Pflanzenöl
    • ¼ TL weißer Pfeffer aus der Mühle
    • 1 Packung kurze Bambusstäbchen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 6Stunden Marinieren  ›  Fertig in:6Stunden40Minuten 

    1. Bambusstäbchen in kaltem Wasser einweichen.
    2. Schweinefleisch in 2 x 8 cm lange Stücke schneiden.
    3. Alle anderen Zutaten in einer Schüssel vermischen, das Schweinefleisch in die Marinade legen und einige Stunden oder über Nacht marinieren lassen.
    4. Das Schweinefleisch auf die Bambusstäbchen stecken. Auf dem Holzkohlegrill oder im Ofengrill ein paar Minuten auf jeder Seite grillen oder bis das Fleisch durch ist. Mit viel Klebreis servieren.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    FritzM
    Besprochen von:
    0

    Sehr leckere Marinade - die Spieße schmeckten fantastisch. Dazu gabs Erdnussdip. - 11 Mai 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen