Peters Kartoffelsalat

    Peters Kartoffelsalat

    3mal gespeichert
    2Stunden45Minuten


    Von 9 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser Kartoffelsalat ist durch sein Joghurt/Mayonnaise Dressing nicht so gehaltvoll wie er scheint, und durch die Kasslerwürfel eine interessante Variante zur Fleischwurst.

    pit100 Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • ca. 1,5 kg festkochende Kartoffeln (Belana oder Linda)
    • Salz
    • Ostmann Kräuterbuttermischung
    • 150 g Magerjoghurt (1,5 %)
    • 150 g Mayonnaise (80 %)
    • Vollmilch
    • Zucker
    • Pfeffer
    • kleingeschnittene Gurkenscheiben
    • ca 200 g geräuchertes, gebratenes Kassler, in kleine Würfel geschnitten
    • Butterschmalz
    • Schnittlauch

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Ruhezeit: 2Stunden Abkühlen lassen  ›  Fertig in:2Stunden45Minuten 

    1. Kartoffeln in kleine gleichmäßige Würfel schneiden. In Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) mit den Zutaten für Kräuterbutter (1 TL pro Liter) würzen und bissfest garen (Vorsicht geht sehr schnell). Wenn Schaum entsteht hilft die Zugabe von einer Messerspitze Butter oder etwas Rama Culinesse. Gut auskühlen lassen.
    2. Für das Dressing: Magerjoghurt und handelsübliche Mayonnaise (nicht zu säuerlich) im Verhältnis 1 : 1 mischen, eventuell mit etwas Vollmilch schön glatt rühren. Mit Salz, Zucker und frisch gemahlenem Pfeffer pikant abschmecken.
    3. Meine Variation: Mit in feine Scheiben geschnittene süße Gürkchen (z.B von Kühne) und Kasslerwürfel, in kleine Würfel geschnitten, portionsweise in der Schwenkpfanne mit etwas Butterschmalz kurz anbraten, mit dem durch Ablöschen gelösten und reduzierten (eingekochtem) Röstansatz vermischen. Gut auskühlen lassen.
    4. Alle Zutaten vorsichtig vermengen und ca. 2 Stunden kühlstellen. Rechtzeitig vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen und noch einmal durchmengen. Mit Schnittlauch bestreuen.
    5. Je nach dem persönlichen Geschmack kann hierbei mit den Zutaten problemlos variiert werden.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (4)

    Schlemmermann
    Besprochen von:
    0

    hat sehr lecker geschmeckt, dazu gabs einfach Würstel und Brezen - 22 Jun 2015

    Julian
    Besprochen von:
    0

    Schmeckte wunderbar! die angebratenen Essiggurken waren besonders fein. Danke. - 21 Nov 2011

    Besprochen von:
    0

    sehr lecker! - 24 Nov 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen