Omi's Eierlikör

    Omi's Eierlikör

    17mal gespeichert
    20Minuten


    Von 32 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich kann mich sehr gut daran erinnern, wie herrlich der selbstgemachte Eierlikör bei meiner Omi schmeckte. Er ist zwar deutlich teurer als der gekaufte, aber er ist es wert.

    pit100 Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 3 Eier + 1 Eigelb
    • 250 g Puderzucker
    • 1 Vanillezucker
    • 1 kl. Dose Dosenmilch (7,5 %)
    • 100 ml Weingeist (90%-iger Alkohol, gibt es auch als 76 % Weingeist in der Apotheke)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Eier und Eigelb schaumig schlagen.
    2. Puderzucker und Vanillezucker zufügen und weiterschlagen, Dosenmilch langsam zulaufen lassen, dabei weiterschlagen. Den Alkohol unter Rühren zugeben.
    3. In eine Flasche geben und gut verschließen. Kühl lagern.

    Gut vorzubereiten

    Eignet sich gut für Dessers

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (6)

    bambi23
    Besprochen von:
    12

    Super Eierlikör! Ich hatte den vorher noch nie selber gemacht, aber hab für meinen Vater eine Eierlikörtorte zum Geburtstag gebacken und wollt sie extra speziell machen. Viel besser als Verpoorten! - 18 Nov 2010

    Besprochen von:
    9

    Eierlikör wurde wunderbar, der wird garantiert nicht alt. Danke fürs Rezept! LG Hilde - 28 Jan 2014

    transatlantikkoch
    Besprochen von:
    9

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich habe in den USA beim besten Willen keinen Weingeist finden können, also habe ich 50%-igen Wodka genommen. Das schmeckt vielleicht nicht ganz so intensiv, ist aber auf jeden Fall sehr lecker. Und: ich hebe den Eierlikör auf jeden Fall im Kühlschrank auf. - 04 Apr 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen