Vegetarische gefüllte Paprika

    Vegetarische gefüllte Paprika

    4mal gespeichert
    1Stunde20Minuten


    Von 120 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Rote oder grüne Paprika werden mit braunem Reis, Nüssen, getrockneten Cranberries, Tofu und Parmesan gefüllt .

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 280 g brauner Reis
    • 6 große grüne oder rote Paprika
    • 3 EL Sojasauce
    • 3 EL Sherry
    • 350 g Tofu
    • 60 g getrocknete Cranberries
    • 30 g Pekannüsse, gehackt
    • 4 EL geriebener Parmesan
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde10Minuten  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. In einem Kochtopf 750 ml Wasser zum Kochen bringen. Den Reis einrühren, die Hitze reduzieren, abdecken und 40 Minuten köcheln lassen.
    2. In der Zwischenzeit die Paprikaschoten längs halbieren und entkernen. Die Paprikaschoten und 2 cm Wasser in eine Mikrowellenform geben und 6 Minuten in der Mikrowelle bei starker Hitze garen.
    3. Backofen auf 180 °C vorheizen.
    4. In einer kleinen Bratpfanne die Sojasauce und den Sherry zum Köcheln bringen. Den Tofu dazugeben und die Flüssigkeit einkochen lassen. Den abgekühlten Reis, den vorbereiteten Tofu, Cranberries, Nüsse, Parmesan, Salz und Pfeffer vermischen und in die vorbereiteten Paprikaschoten füllen. Die gefüllten Paprikaschoten wieder in die Mikrowellenform geben und im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Cranberries:

    In der Allrecipes Kochschule steht das wichtigste über Cranberries.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (6)

    MichaR
    Besprochen von:
    1

    Sehr lecker. Hab Rosinen und Walnüsse anstatt Cranberries und Pekannüse verwendet. - 15 Jan 2011

    Besprochen von:
    1

    Dieses Rezept ist köstlich! Eine super leichte Mahlzeit. Werde es auf jeden Fall wieder kochen. Schmeckt auch gut mit andersfarbiger Paprika. Hab weißen Reis verwendet aber die Füllung wurde trotzdem braun von die Soße. Super Rezept!! - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat mir nicht geschmeckt. Weiß nicht, warum ich gedacht hab, dass es gut wird. Beim Kochen hab ich ständig gedacht, was für ein komisches Rezept. - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen