Bayrischer Sauerbraten

    (1)
    3 Tagen 3 Stunden 15 Min.

    Sauerbraten selbst zu machen erfordert eigentlich nur etwas Zeit und Geduld, denn das Fleisch muss 3 Tage in der Beize liegen. Als Beilage eignen sich Reis, Semmelknödel oder Spätzle.


    Von 50 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Rosenspitz
    • 1 Lorbeerblatt
    • Zitronenschale
    • 2 Nelken
    • 1 Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten
    • Rotweinessig
    • Wasser
    • Speck
    • 1 Karotte, in feine Scheiben geschnitten
    • Petersilie, fein gehackt
    • evtl. etwas warme Brühe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 3Stunden  ›  Ruhezeit: 3Tage Marinieren  ›  Fertig in:3Tage3Stunden15Minuten 

    1. Fleisch gut klopfen und mit Lorbeerblatt, Zitronenschale, Nelken und Zwiebel in eine Schüssel legen. Mit einer Mischung aus halb Essig und halb Wasser übergießen und drei Tage kühl stellen, dabei täglich einmal wenden.
    2. Fleisch aus der Beize nehmen, mit Speck spicken und mit Salz und Pfeffer würzen. Leicht anbraten und soviel von der Beize aufgießen, dass das Fleisch halb bedeckt ist. Dann Karotte und Petersilie zugeben, zudecken und zwei bis drei Stunden bei niedriger Hitze köcheln.
    3. Wenn der Saft zu sehr eingebraten ist, etwas Brühe nachgeben und so lange köcheln. bis das Fleisch weich ist. Dabei immer wieder umdrehen. Tafelspitz in Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

    Andere Ideen

    Man kann auch noch ein paar Scheiben Essigurken mit andünsten.

    Wann ist der Braten gar?

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    alex
    Besprochen von:
    19

    Was ist denn Rosenspitz? Und welche Art von Essig nimmt man da - ich nehme an Rotweinessig?  -  17 Dez 2012

    sanne
    Besprochen von:
    4

    Schmeckte wunderbar - dazu gabs Semmelknödel und Rotkraut.  -  25 Jul 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen