Selbstgemachte Pommes Frittes auf griechische Art

    Selbstgemachte Pommes Frittes auf griechische Art

    4mal gespeichert
    25Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Selbstgemachte Pommes werden in Olivenöl frittiert - eine Standardbeilage in Griechenland, die man zu allem dazu servieren kann, von Keftedes (Frikadellen) zu Spiegelei. Sehr gut geeignet zum Knabbern als Meze. Wenn gewünscht, kann man die Pommes noch mit Oregano bestreuen.

    Diana London, England, Großbritannien

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 3 große Kartoffeln, geschält und in dünne Streifen geschnitten
    • 300 ml Olivenöl
    • Meeressalz nach Geschmack
    • getrockneter Oregano (optional)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Olivenöl in einer tiefen Pfanne bei hoher Hitze sehr heiß erhitzen (ca. 180 C), aber nicht rauchen lassen. Alle Kartoffelstreifen auf einmal ins heiße Öl geben und umrühren. Die Pommes sollen nicht komplett vom Olivenöl bedeckt sein.
    2. Weiter frittieren, dabei gelegentlich umrühren, bis die Pommes knusprig und leicht gebräunt sind, ca. 10-15 Minuten. Pommes aus dem Öl nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Sofort salzen und wenn gewünscht, mit getrocknetem Oregano bestreuen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen