Gegrilltes asiatisches Huhn

    Gegrilltes asiatisches Huhn

    6mal gespeichert
    35Minuten


    Von 497 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine süße Soja-Ingwer-Marinade verwandelt ein gewöhnliches Hühnchen in eine ungewöhnliche Köstlichkeit.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 EL Sojasauce
    • 4 TL Sesamöl
    • 2 EL Honig
    • 3 Scheiben frischer Ingwer
    • 2 zerkleinerte Knoblauchzehen
    • 4 Hühnerbrustfilets (je 100 g)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. In einer mikrowellenfesten Schüssel die Sojasauce, das Öl, den Honig, den Ingwer und den Knoblauch verrühren. 1 Minute in der Mikrowelle erhitzen, umrühren, nochmals 30 Sekunden erhitzen. Aufpassen, dass nichts überkocht.
    2. Die Hühnerbrustfilets in ein flaches Gefäß legen. Die Sojasaucenmischung darübergießen und 15 Minuten marinieren.
    3. Den Grill vorheizen. Die Marinade in einen kleinen Topf gießen. Aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Zur Seite stellen.
    4. Das Grillrost leicht einölen. Die Hühnerbrustfilets von jeder Seite 6 bis 8 Minuten grillen, bis der Saft beim Einstechen klar ist. Zwischendurch mit der Marinade bestreichen. Die Hühnerfilets werden wunderbar golden-braun.

    Tipp:

    Wenn Sie keinen Grill haben, dann können Sie dieses Rezept im Backofen nachkochen. Einfach auf Oberhitze schalten und den Backofen auf 250 C vorheizen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (5)

    Besprochen von:
    0

    Ein leckeres und leichtes Rezept. Ich hab noch braunen Zucker dazugetan. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Super Marinade! Hat allen gut geschmeckt. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat die Zutatenmenge verändert: Dieses Rezept war in Ordnung aber es schmeckte nicht so richtig authentisch. Ich habe es daher folgendermaßen verändert: doppelte Menge der Marinade, über Nacht mariniert und auf dem Herd gekocht. Es war auch sehr salzig, daher würde ich Sojasauce mit red - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen