Mamas Schuxen

    Mamas Schuxen

    4mal gespeichert
    15Stunden45Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Schuxenrezept ist von meiner Mama und die hat es von ihrer Mutter. Früher gab es zu Schuxen immer Dotschn (Steckrüben) oder Kohlrabi und man trank eine Halbe Bier.

    Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1,5 kg Weizenmehl
    • 500 g Roggenmehl
    • 2 Würfel Hefe
    • 4 TL Salz
    • 250 ml saure Sahne
    • 6 TL Zucker
    • 4 Eier
    • 1,5 l Milch
    • Butterschmalz zum Ausbacken

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Ruhezeit: 15Stunden Gehen lassen  ›  Fertig in:15Stunden45Minuten 

    1. Mehl in eine Schüssel sieben und über Nacht warm stellen. Am nächsten Tag die Hefe mit dem Zucker und etwas angewärmter Milch zu einem Dämpferl anrühren. Dann aus allen Zutaten einen mittelfesten Hefeteig arbeiten und abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
    2. Nun circa 100 g schwere Stücke abstechen, runde Kugeln formen, auf ein bemehltes Tuch legen und zudecken. Nochmal gehen lassen, bis sie sich verdoppelt haben.
    3. Dann ovale, gut zwei messerrückendicke Flächen auwellen, auf das mit dem Nudeltuch bedeckte Nudelbrett legen und zugedeckt nochmals gehen lassen.
    4. Butterschmalz sehr heiss erhitzen. Die Schuxen mit der Oberseite in das heisse Fett legen und mit Fett bespritzen bis sie "Auffahren" (die Schuxen müssen hohl werden).
    5. Wenn die Unterseite hellbraun ist, Schuxen wenden und fertig backen.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Krapfen selber machen

    Tipps und Tricks, wie man Krapfen backt, finden Sie hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen