Gegrilltes indisches Huhn

    Gegrilltes indisches Huhn

    1Speichern
    3Stunden30Minuten


    Von 26 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das ist ein indisches Gericht, dem Tandoori-Huhn sehr ähnlich, jedoch nicht so scharf. Marinieren Sie das Huhn mindestens 2 bis 3 Stunden, damit das Aroma sich so richtig entwickeln kann – so schmeckt es auf jedenfalls besser.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 EL geriebener frischer Ingwer
    • 2 EL gehackter Knoblauch
    • 1 TL Kurkuma
    • 4 EL fettarmer Naturjoghurt
    • 1 ganzes Hühnchen, in Stücke geteilt (1,5 kg)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:3Stunden10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:3Stunden30Minuten 

    1. In einer großen Schüssel Ingwer, Knoblauch, Kurkuma, Salz und Joghurt verrühren. Die Hühnerstücke in der Marinade legen und 3 Stunden im Kühlschrank marinieren.
    2. Den Grill vorheizen und die Hühnerstücke grillen, bis der Saft klar aus dem Fleisch herausläuft.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    Besprochen von:
    0

    Das gegrillte Huhn hat recht mittelmäßig geschmeckt. Nichts besonders. Nach 3 Stunden Marinierzeit hatte ich doch ein stärkeres indisches Aroma erwartet. Der Geschmack kam nicht wirklich durch. Selber schuld, weil ich ein einfacheres Rezept ausprobiert hab anstelle eines mit mehr Zutaten. Werde dieses Rezept nicht mehr machen. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Nicht schlecht, aber ein bisschen fad, obwohl ich das Huhn 3 Stunden mariniert hab. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Greulich. Ich koche sehr viel indisch. Dieses Gericht hatte einfach nicht genügend Zutaten, um gut zu schmecken. - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen